Introgen Therapeutics

Introgen Therapeutics, Inc. geht Bündnis mit Colgate-Palmolive für Mundgesundheitspflege durch Nutzung von Introgens Molekulartherapien ein

    Austin, Texas, November 4 (ots/PRNewswire) -

    - Transaktion in Höhe von 20 Millionen USD zur Behandlung und Prävention von Mundkrebs und oralen Prämalignitäten

    Introgen Therapeutics, Inc. (Nasdaq: INGN) gab heute ein Bündnis mit der Colgate-Palmolive Company (NYSE: CL) für die Entwicklung und potenzielle Vermarktung von Mundgesundheitspflegeprodukten bekannt. Die Bedingungen des Bündnisses verlangen die Entwicklung spezieller Formeln der Molekulartherapien von Introgen gegen vor dem Krebs auftretende Erkrankungen der Mundhöhle und gegen Mundkrebs. Colgate-Palmolive erwarb heute Introgen-Aktien in Höhe von 20 Millionen USD und hat Vorzugsrechte für Produkte, die im Rahmen des Bündnisses entwickelt werden.

    Die Forschungs- und Entwicklungsarbeiten des Bündnisses werden von Introgen geleitet und konzentrieren sich auf orale Formeln der Molekulartherapien von Introgen mit Hilfe von Tumorsuppressoren wie p53, mda-7 und FUS1. Von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Introgens wird eine Studie der Phase 1/2 unter Verwendung der Mundspülungsformel INGN 234 durchgeführt, durch die der Tumorsuppressor p53 für orale Krebsprävention Patienten mit Leukoplakie (vor dem Krebs auftretende Erkrankung, die zu Mundkrebs führen kann) verabreicht wird. Leukoplakie wird normalerweise von Zahnärzten diagnostiziert und tritt laut der Fachzeitschrift Practical Periodontics and Aesthetic Dentistry bei etwa 3 % der Erwachsenenbevölkerung auf.

    "Wir freuen uns sehr über die Anwendungsmöglichkeit für die Molekularwirkstoffe von Introgen zur Entwicklung von Mundpflegeprodukten mit Colgate-Palmolive," berichtete David G. Nance, Chief Executive Officer von Introgen. "Wir glauben, dass zukünftige kommerzielle Anwendungen therapeutischer Gene topische Formeln wie die für die orale Verwendung zusammen mit Colgate entwickelten Formeln mit einschliessen werden. Der Gewebebelag der Mundhöhle kann besonders gut geeignetes und zugängliches Ziel für Molekulartherapien sein, die anormales Zellwachstum ohne Schädigung normaler Zellen stoppen können. Wir sind der Ansicht, dass die Reparatur geschädigter Zellen und die sichere Eliminierung prämalignanter Zellen aus dem Mund wichtige Therapien für Zahnärzte, Mundgesundheitsexperten und Onkologiespezialisten zur Prävention und Behandlung oraler Erkrankungen sein können. Wir erwarten eine Untersuchung neuer Formeln von Mundspülungen, -gelen oder anderen örtlich angewendeten Produkten im Rahmen des Bündnisses mit Colgate."

    Von dem Bündnis mit Colgate ausgeschlossen ist das aktuelle Portfolio an Krebsproduktkandidaten von Introgen, also ADVEXIN, INGN 241, INGN 225 und INGN 401.

    Introgen Therapeutics, Inc. ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Spezialisierung in der Erforschung, Entwicklung und Kommerzialisierung zielgerichteter Molekulartherapien zur Behandlung von Krebs und anderen Erkrankungen. Introgen entwickelt Molekulartherapien, Immuntherapien, Impfseren und Nanoteilchen-Tumorsuppressortherapien zur Behandlung eines breiten Spektrums an Krebserkrankungen und hyperproliferativer Störungen mit Hilfe von Tumorsuppressoren, Zytokinen, Proteinen und Genen. Introgen unterhält eigene Abteilungen für Forschung, Entwicklung, Fertigung sowie für klinische und regulatorische Aufgaben. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen mehrere Fertigungsanlagen, darunter eine kommerziell ausgelegte cGMP-Fertigungsanlage. Weitere Information zu Introgen Therapeutics und ein Menü für das Archiv mit den Pressemitteilungen finden Sie auf der Website von Introgen unter: http://www.introgen.com

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht eindeutig auf vergangene Ereignisse beziehen, können auch Aussagen "vorausschauender" Natur sein, darunter etwa die Aussagen über den Erfolg des klinischen Entwicklungsprogramms von Introgen zur Behandlung von Krebs oder anderen Erkrankungen und die Entwicklung der Molekulartherapien gegen Mundkrebs und vor dem Krebs auftretende Erkrankungen der Mundhöhle durch Introgen Therapeutics, Inc. im Zusammenhang mit dem Bündnis mit Colgate-Palmolive. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich von den in dieser Pressemitteilung beschriebenen Ergebnissen unterscheiden. Ausschlag gebend hierfür können Risiken und Unwägbarkeiten im Rahmen der Tätigkeiten und Geschäftsumgebung von Introgen sein; zu denken ist dabei unter anderem an das Stadium der Produktentwicklung bei Introgen und die begrenzte Erfahrung in der Entwicklung von gentechnisch erzeugten Arzneimitteln im Allgemeinen, seine Abhängigkeit von proprietärer Technologie und der gegenwärtigen Wettbewerbslage, an den Verlauf der operativen Verluste und aufgelaufenen Defizite, die Einbindung von Introgen in Kooperationsbeziehungen sowie Unwägbarkeiten in Verbindung mit klinischen Untersuchungen, Sicherheit und Wirksamkeit der Produktkandidaten von Introgen, dem Erhalt der entsprechenden regulatorischen Genehmigungen, Introgens Patentschutz und der Akzeptanz auf dem Markt, aber auch an andere Risiken, die von Zeit zu Zeit im Rahmen des Informationsaustausches zwischen Introgen und der Securities and Exchange Commission in den Dokumenten auf Formular 10-K und auf Formular 10-Q eingereichten Quartalsberichts. Introgen verpflichtet sich in keiner Weise zur öffentlichen Bekanntgabe von Ergebnissen aus der Überarbeitung eventuell gemachter, vorausschauender Aussagen zu Ereignissen oder Umständen, die sich nach dem Datum dieser Mitteilung ergeben können.

      Ansprechpartner:
      Introgen Therapeutics, Inc.
      C. Channing Burke
      Tel.: +1-512-708-9310, Durchwahl 322
      E-Mail: c.burke@introgen.com

    Website: http://www.introgen.com

ots Originaltext: Introgen Therapeutics, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
C. Channing Burke von Introgen Therapeutics, Inc., Tel.:
+1-512-708-9310, Durchwahl 322 oder E-Mail: c.burke@introgen.com



Weitere Meldungen: Introgen Therapeutics

Das könnte Sie auch interessieren: