Caritas Zürich

Wer hilft mir, meine Finanzen in den Griff zu bekommen? - Caritas Zürich gibt Ratgeber für Menschen mit finanziellen Problemen heraus.

    Zürich (ots) - Der Ratgeber «Finanzielle Probleme - wohin wende ich mich?» erscheint in der überarbeiteten 4. Auflage. Mit der Broschüre schafft Caritas Zürich eine umfassende und aktuelle Übersicht über staatliche, private und kirchliche Beratungsstellen. Als Wegweiser ermutigt sie Betroffene, rechtzeitig Hilfe in Anspruch zu nehmen.

    «Menschen, die in Notlagen geraten, wissen oftmals nicht, wohin sie sich mit ihren Fragen wenden können», erklärt Suzanne Schärli, Leiterin der Sozial- und Schuldenberatung bei Caritas Zürich. Das Angebot an staatlicher und privater Hilfe ist unübersichtlich, die Zuständigkeiten sind vielfach unklar. Die gesetzlichen Ansprüche, zum Beispiel auf Sozialhilfe oder Ergänzungsleistungen, sind für viele nur schwer verständlich. Schärli weiss aus Erfahrung: «Manche Hilfesuchenden wären durchaus in der Lage, die eigenen Verhältnisse wieder in den Griff zu bekommen, wenn sie sich auf leicht verständliche Informationen und Tipps verlassen könnten.»

    Mit der 4. Auflage des Ratgebers «Finanzielle Probleme - wohin wende ich mich?» bietet Caritas Zürich in Not geratenen Menschen ein umfassendes und aktuelles Hilfsmittel zur Orientierung und Information. Ein solches Hilfsmittel ist in der aktuellen Wirtschaftskrise nötiger denn je. Das bestätigt die gestiegene Nachfrage.

    Anhand von konkreten Beispielen finden Hilfesuchende die zuständige Fachstelle im Kanton Zürich. In einfacher Sprache werden Rechtsansprüche und Verordnungen erklärt. Praktische Anleitungen helfen, ein eigenes Haushaltsbudget zu erstellen. Über 100 Adressen staatlicher, privater und kirchlicher Institutionen sind mit ihren Angeboten und Zuständigkeiten aufgeführt und erklärt - von «Abklärungs- und Vermittlungsstelle Stadt Zürich» bis «Zusatzleistungen zur AHV/IV».

    «Finanzielle Probleme - wohin wende ich mich?» hilft Menschen, sich selbst zu helfen und zeigt ihnen, an wen sie sich in finanziellen, persönlichen, familiären und arbeitsbedingten Notlagen wenden können. Sozialarbeitenden, Ärzten oder Lehrkräften dient die Broschüre als nützlicher Führer durch das Zürcher Sozialwesen.

    Einzelne Broschüren können bei der Caritas Zürich mit einem frankierten Rückantwortkuvert im Format C5 gratis bezogen werden. Für grössere Bestellungen bitten wir um einen Unkostenbeitrag. Bestelladresse: Caritas Zürich, Frau Trudy Lippke, Beckenhofstrasse 16, Postfach, 8021 Zürich.

    Die Broschüre können Sie im PDF-Format herunterladen: www.caritas-zuerich.ch/sozialberatung

    Caritas Zürich ist ein eigenständiges katholisches Hilfswerk. Wir setzen uns im Kanton Zürich für armutsbetroffene Familien und sozial benachteiligte Menschen ein, unabhängig von Nationalität und Weltanschauung.

ots Originaltext: Caritas Zürich
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Suzanne Schärli
Leiterin Sozial- und Schuldenberatung
Tel. direkt:  +41/44/366'68'52
E-Mail:          s.schaerli@caritas-zuerich.ch



Weitere Meldungen: Caritas Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: