Caritas Zürich

Förderung der Freiwilligenarbeit in den Pfarreien

Zürich (ots) - Am 24. September 2005 nimmt die Fachstelle für kirchliche Freiwilligenarbeit der Caritas Zürich offiziell ihre Arbeit auf. Andreas Feyer-Krieger und Beata Cseri beraten und unterstützen Pfarreien bei der Zusammenarbeit mit Freiwilligen. Freiwilligenarbeit gewinnt in den Pfarreien eine immer grössere Bedeutung. Freiwillige übernehmen grosse und kleine Aufgaben und tragen damit viel zu einem lebendigen Pfarreileben bei. Angeleitet und betreut werden sie von den Verantwortlichen in den Pfarreien, die mit viel Kreativität immer wieder neue Projekte lancieren oder sich für die Weiterbildung der Freiwilligen einsetzen. Beratungen, Kurse und Weiterbildungen Die katholische Kirche des Kantons Zürich hat die Wichtigkeit dieser Arbeiten erkannt und die Caritas Zürich beauftragt, eine Fachstelle für Freiwilligenarbeit einzurichten. Die "Fachstelle für kirchliche Freiwilligenarbeit" wendet sich in erster Linie an die Verantwortlichen für Freiwilligenarbeit in den Pfarreien. Mit ihrem Fachwissen und konkreten Tipps steht die Fachstelle ab 24. September 2005 den Zuständigen in den Pfarreien bei ihrer Tätigkeit zur Seite. Sie leistet Hilfe beim Aufbau von Freiwilligengruppen und berät die Pfarreien bei der zeitgemässen Betreuung von Freiwilligen. Weiterbildungen und Kurse bilden das Kernangebot der Fachstelle. Caritas Zürich möchte mit der neuen Fachstelle die Freiwilligenarbeit in den Pfarreien nachhaltig fördern und stärken. Erfahrene Mitarbeitende Die Fachstelle für kirchliche Freiwilligenarbeit ist mit zwei erfahrenen Personen besetzt: Andreas Feyer-Krieger ist seit mehreren Jahren als Mitarbeiter der Caritas Zürich für die Freiwilligen der Caritas Zürich zuständig. Er setzt sich in diversen Gremien für die Förderung von Freiwilligen ein. Beata Cseri kann als diplomierte Sozialarbeiterin auf ein vielfältiges Wissen zurückgreifen. Beide arbeiten seit Jahren mit Freiwilligen zusammen und freuen sich, ihre Erfahrungen weiterzugeben. Die Fachstelle nimmt am 24. September 2005 ihre Arbeit offiziell auf und stellt am selben Tag ihr Angebot im Rahmen der Diakonietagung im Zentrum Liebfrauen, Zürich vor. ots Originaltext: Caritas Zürich Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Caritas Zürich Fachstelle für kirchliche Freiwilligenarbeit Beckenhofstrasse 16, 8035 Zürich Tel: +41/44/366'68'68 Email: fachstellefreiwilligenarbeit@caritas-zuerich.ch

Das könnte Sie auch interessieren: