Rheumaliga Schweiz / Ligue suisse contre le rhumatisme

Erinnerung: Am 10. Mai ist Welt-Lupus-Tag - Fünf Millionen Menschen leiden weltweit an der Rheumakrankheit "Lupus"

    Zürich (ots) -  "Lupus" ist eine chronische rheumatische Erkrankung. Sie ist bis heute nicht heilbar und kann lebensbedrohlich sein. Unterstützung finden Lupus-Patienten seit 20 Jahren bei der Schweizerischen Lupus Erythematodes Vereinigung, einem Mitglied der Rheumaliga Schweiz.

    Ausführliche Medienmitteilung, Fotos und Interviewpartner auf www.rheumaliga.ch/rheumaliga/?menu=medien&sub=medienmitteil&lang=de

    Beim Systemischen Lupus erythematodes (SLE) produziert das Immunsystem Antikörper, die nicht zur Abwehr von Infekten dienen, sondern sich gegen den eigenen Körper richten. Die Krankheit verläuft in unregelmässigen Schüben und kann praktisch alle Organe befallen; z.B. Gelenke, Haut, Blutgefässe, Nervensystem, Niere oder andere innere Organe. In der Schweiz sind mehrere tausend Menschen von Lupus betroffen und 90% davon sind Frauen. Die Autoimmunerkrankung verursacht Entzündungen mit vielfältigen Folgen: z.B. starke Müdigkeit, Schmerzen, geschwollene Gelenke, Hautausschläge, aber auch Nierenversagen sowie Hirnschlag und Lungenembolien aufgrund von Thrombosen.

    Die Schweizerische Lupus Erythematodes Vereinigung SLEV unterstützt Betroffene und Angehörige seit zwanzig Jahren mit Selbsthilfegruppen, Fachvorträgen und Schulungen. Mehr Information auf www.slev.ch.

    Gratis Patientenbroschüre "Lupus" der Rheumaliga Schweiz zu beziehen über www.rheumaliga.ch oder Tel. 044/487'40'00.

ots Originaltext: Rheumaliga Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Andrea Gerfin
Kommunikation & Verlag
Tel.:    +41/44/487'40'00
E-Mail: a.gerfin@rheumaliga.ch



Weitere Meldungen: Rheumaliga Schweiz / Ligue suisse contre le rhumatisme

Das könnte Sie auch interessieren: