Staatskanzlei Luzern

Kurzmitteilungen aus dem Luzerner Regierungsrat

Luzern (ots) -

Der Regierungsrat hat an den letzten Sitzungen folgende Beschlüsse 
gefasst: 

Kanton Luzern erstellt Planungen zur Revitalisierung der Gewässer

Das revidierte Gewässerschutzgesetz des Bundes verlangt Massnahmen zur Revitalisierung der Gewässer und zur Verminderung der negativen Auswirkungen der Wasserkraftnutzung. Der Regierungsrat hat die vom Bund geforderten strategischen Planungen verabschiedet und das BUWD mit der schrittweisen Umsetzung beauftragt. Die Planungen sind mit dem Planungsbericht B 92 des Regierungsrats vom 19. Oktober 2013 über den Schutz vor Naturgefahren 2014-2016 abgestimmt. Die Umsetzung der Massnahmen ist eine langfristige Aufgabe, in erster Priorität sollen die bereits geplanten Projekte an der Kleinen Emme und an der Reuss realisiert werden.

Wahl eines Mitglieds in den Stiftungsrat der Stiftung St. Charles Hall

Seit dem überraschenden Hinschied von Dr. Manfried Janson besteht im Stiftungsrat der Stiftung St. Charles Hall eine Vakanz. Der Regierungsrat wählt Rudolf Wyss von Meggen auf den 9. Dezember 2014 als Mitglied in den Stiftungsrat der Stiftung St. Charles Hall. Rudolf Wyss lebt in Meggen, ist Journalist und PR-Berater und Inhaber einer eigenen Agentur, welche Firmen und Behörden in den Bereichen Medien, Marketing und Kommunikation berät.

© Urheberrechte sind beim Kanton Luzern: www.lu.ch

Kontakt:

Staatskanzlei Luzern Zentraler Informationsdienst
information@lu.ch


Das könnte Sie auch interessieren: