Staatskanzlei Luzern

Europa Forum Luzern: "Offenheit ist auch im eigenen Land gefordert"

Luzern (ots) - "Innovation ist die zentrale Voraussetzung für Wohlstand in unserem Land. Von den Freihandelsabkommen profitieren nicht nur Grossunternehmen sondern insbesondere auch die Kleinen und mittleren Unternehmen. Fast 70 Prozent der KMU sind grenzüberschreitend tätig und erwirtschaften damit ca. 40 Mia. Franken", erläuterte Bundesrat Johann Schneider-Ammann die Notwendigkeit von Freihandelsabkommen vor über 1'000 Teilnehmern des Europa Forum Luzern, gestern Abend.

Die vollständige Medienmitteilung des Europa Forum Luzern finden Sie im Anhang.

Anhänge 
http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/12297_20141111_EFL.pdf 

© Urheberrechte sind beim Kanton Luzern

Kontakt

Beatrice Suter
079 211 10 44

b.suter@kommunikationswerkstatt.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: