Staatskanzlei Luzern

Kanton Luzern präsentiert Kinder- und Jugendleitbild

Luzern (ots) - Der Kanton Luzern hat neu ein Kinder- und Jugendleitbild. Es umschreibt die Rechte und Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und zeigt die Richtung der Kinder- und Jugendpolitik auf. Im Rahmen eines öffentlichen Anlasses für Familien wurde das Leitbild am Samstag vorgestellt.

Das Wohl der Kinder- und Jugendlichen ist dem Kanton Luzern wichtig. Deshalb hat die Fachstelle Gesellschaftsfragen der Dienststelle Gesellschaft und Soziales im Auftrag des Regierungsrats ein kantonales Kinder- und Jugendleitbild mit sechs Handlungsfeldern entwickelt:

   - Zusammenleben und Chancengerechtigkeit 
   - Wohlbefinden und Schutz
   - Lebensraum 
   - Partizipation 
   - Umfassende Bildung 
   - Vernetzung 

Das Kinder- und Jugendleitbild soll Kanton, Gemeinden, Organisationen, Institutionen, Vereinen und Verbänden als Unterstützung und Orientierung dienen. Als praxistaugliches Instrument soll es eine gemeinsame Stossrichtung aufzeigen und das Handeln koordinieren. Über 100 Personen aus dem Kinder- und Jugendbereich waren bei der Entstehung des Leitbilds beteiligt. Die Umsetzung hat also bereits bei der Entwicklung begonnen. In den kommenden sechs Jahren wird jeweils ein Handlungsfeld während einem Jahr Schwerpunktthema der Kinder- und Jugendpolitik sein. Auftakt macht die «Partizipation». Dazu sind verschiedene Aktionen geplant. So findet am 20. Oktober 2014, ganz im Zeichen der politischen Partizipation von Jugendlichen, die erste kantonale Jugendsession im Luzerner Regierungsgebäude statt. Dazu Ruth Bachmann, Leiterin Fachstelle Gesellschaftsfragen: «Wenn Kinder und Jugendliche erleben, dass sie mit ihrem Engagement etwas bewirken können, gewinnen sie an Selbstvertrauen und gleichzeitig werden kinder- und jugendfreundliche Lösungen gefunden.»

Chancengleichheit und Kosteneffizienz

Regierungsrat Guido Graf betont, dass es die Aufgabe der Gesellschaft ist, gute Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Kinder und Jugendliche eigen- und sozialverantwortliche Erwachsene werden. Dabei sollen alle unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sozialer Zugehörigkeit gemäss ihren individuellen Ressourcen gefördert werden. «Kinder- und Jugendpolitik ist nicht nur eine Frage der sozialen Gerechtigkeit, sondern sie ist auch aus der Perspektive der Kosteneffizienz sinnvoll. Wenn wir in das heutige und zukünftige Wohl unserer Kinder und Jugendlichen gezielt investieren, dann können wir sehr viel höhere Folgekosten im Schul- oder Erwachsenenalter vermeiden.»

Leitbild mit Ballonen verbreitet

Zur offiziellen Lancierung stand der Öffentlichkeit im Ruopigen Zentrum Luzern/Littau eine Spiellandschaft für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Das Kinder- und Jugendleitbild wurde im Rahmen eines Ballonwettbewerbs symbolisch im Kanton Luzern verbreitet.

Strategiereferenz

Diese Botschaft/Massnahme dient der Umsetzung des folgenden Schwerpunktes in der Luzerner Kantonsstrategie: Solidarische Gesellschaft

   Anhang 
   Kinder- und Jugendleitbild des Kantons Luzern 
   Anhänge 
http://www.lu.ch/downloads/lu/sk/mm/12016_20140823_KuJLeitbild.pdf 

Kontakt:

Sara Martin Pauwels
Fachstelle Gesellschaftsfragen,
Dienststelle Gesellschaft und Soziales (DISG)
041 228 65 80
sara.martin@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: