Staatskanzlei Luzern

Regierungsrat besucht die Regionalzentren

Luzern (ots) - Regierungspräsident Robert Küng verlegt 2014 fünf Sitzungen des Regierungsrates in die Regionen des Kantons Luzern ? nach Sursee, Willisau, Hitzkirch, Wolhusen und Schüpfheim. Auswärtige Regierungssitzungen haben bereits im vergangenen Jahr intensivierte Kontakte mit Gemeinden und Institutionen ermöglicht.

2014 wird je eine ordentliche Sitzung des Luzerner Regierungsrates in den Wahlkreisen Entlebuch, Hochdorf, Sursee und Willisau durchgeführt. Dabei nutzt der Regierungsrat die Gelegenheit zum intensiven Austausch mit den gastgebenden Stadt- oder Gemeinderäten. Auf Anregung von Regierungspräsident Robert Küng finden die Auswärtssitzungen dieses Jahr in regionalen Zentren statt:

Sursee (18. Februar)

Hitzkirch (20. Mai)

Willisau (17. Juni)

Wolhusen (26. August)

Schüpfheim (18. November)

Ein Rahmenprogramm mit thematischen Schwerpunkten ist nicht vorgesehen. Den lokalen Medien steht der Regierungsrat auf Anfrage für einen Fototermin zur Verfügung.

Der Luzerner Regierungsrat hat 2013 fünf seiner Sitzungen ausserhalb der Stadt Luzern abgehalten. In den besuchten Regionen, Gemeinden und Organisationen stiessen die Besuche auf grossen Anklang. "Der Regierungsrat sieht in den auswärtigen Sitzungen eine Gelegenheit für anregende Kontakte mit den Gemeinden", erklärt Regierungspräsident Robert Küng.

Kontakt:

Regierungspräsident Robert Küng
Tel. 041 228 50 41



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: