Staatskanzlei Luzern

Geschlechtsspezifische Krebsarten am häufigsten

Luzern (ots) - 2011 erkrankten in den Zentralschweizer Kantonen Luzern, Uri, Ob- und Nidwalden gut 2'350 Personen neu an Krebs. Brust- und Prostatakrebs traten dabei am häufigsten auf. Bei 900 Personen führte der Krebs zum Tod. Dem Zentralschweizer Krebsregister war es mit dem Datenjahr 2011 zum ersten Mal möglich, die Krebsfälle der Kantone Uri, Ob- und Nidwalden auszuweisen, wie LUSTAT Statistik Luzern mitteilt.

Die vollständige Medienmitteilung der LUSTAT Statistik Luzern finden Sie im Anhang. Gerne weisen wir Sie auch auf die audiovisuelle Version hin: www.lustat.ch/live

Anhänge

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/11427_20131204_Lustat.pdf

Kontakt:

Lic phil. Agnes Zwimpfer
Wissenschaftliche Mitarbeiterin LUSTAT Statistik Luzern
041 228 73 26

Prof. Dr. Joachim Diebold
Leiter Zentralschweizer Krebsregister und Chefarzt Pathologie des
Luzerner Kantonsspitals
041 205 34 70




Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: