Staatskanzlei Luzern

Ja zur Speicherbibliothek in Büron

Luzern (ots) - Die Luzernerinnen und Luzerner befürworten, dass die Zentral- und Hochschulbibliothek ihre teils sehr wertvollen Bestände sicher, platzsparend und effizient lagert und dabei auch mit auswärtigen Partnern zusammenarbeitet. Sie haben dem Kredit von 28,8 Millionen Franken für die Errichtung und den Betrieb eines gemeinsamen Aussenlagers für die ZHB und ihre Partner zugestimmt.

Die Luzernerinnen und Luzerner haben der Errichtung eines gemeinsamen Aussenlagers für die Zentral- und Hochschulbibliothek (ZHB) und ihre Partner mit einem Ja-Anteil von 54,77 Prozent zugestimmt. Damit kann ein schweizweit einzigartiges und innovatives Projekt verwirklicht werden.

Bildungsdirektor Reto Wyss ist froh über diese gute Nachricht für die ZHB: «Für die ZHB bietet die Speicherbibliothek endlich Platz für eine geeignete und langfristige Lagerung ihrer Bestände. Damit wird auch ein positives Zeichen für die geplante interkantonale Zusammenarbeit gesetzt, die es erlaubt, in der wichtigen Frage der sicheren Lagerung und Bewirtschaftung von Bibliotheksbeständen zusammen zu spannen.»

So wird bis 2015 in Büron ein modernes Hochregallager entstehen, in dem die ZHB alle ihre Lagerbestände kompakt und sicher aufbewahren kann. Auch Bücher und Zeitschriften aus der Zentralbibliothek Zürich, der Universität Zürich, der Universitätsbibliothek Basel und den Kantonsbibliotheken Aargau und Solothurn werden darin Platz finden Insgesamt können in einem ersten Modul bis zu 3,1 Millionen Bände gelagert werden.

Die Bücher können in den Bibliotheken weiterhin ausgeliehen werden; ein täglicher Kurierdienst wird für die Verteilung in die einzelnen Bibliotheken sorgen. Zugleich ist es auch möglich, Kopien von Zeitschriftenartikeln zu bestellen.

In einem nächsten Schritt wird nun die Aktiengesellschaft gegründet, welche die Finanzierung des Baus sicherstellen wird. Geplant ist, mit den ersten Einlieferungen in das gemeinsame Aussenlager im Herbst 2015 zu beginnen. Bis dahin lagern die Bestände der ZHB weiterhin im bestehenden provisorischen Aussenlager in Entlebuch.

Die detaillierten Abstimmungsresulatate finden Sie unter: www.lu.ch/abstimmungen. Die Kontaktaufnahme für Rückfragen an Regierungsrat Reto Wyss erfolgt über die Staatskanzlei (bitte Zeitfenster beachten).

Kontakt:

Staatskanzlei Luzern Zentraler Informationsdienst
Tel.: 041 228 60 00 (erreichbar bis 15 Uhr)



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: