Staatskanzlei Luzern

Projekt «Purzelbaum» ermöglicht Kindern mehr Bewegung

Luzern (ots) - Das Projekt «Purzelbaum» lässt die Kinder ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Bewegungsfreundliche Räume, tägliche Bewegungsangebote und ausgewogene Zwischenverpflegung ermöglichen den Kindern einen altersgerechten Schuleintritt. Mit dem neuen Schuljahr starten erstmals im Kanton Luzern 18 Kindergärten- und Basisstufen unter der Leitung von ausgebildeten «Purzelbaum»-Lehrpersonen.

Vielen Kindern bereitet das lange Sitzen beim Schuleintritt Schwierigkeiten. Dies ist verständlich, da der natürliche Bewegungsdrang von Kindern von klein auf wächst und mit sieben Jahren den Höhepunkt erreicht. Hier setzt das Projekt «Purzelbaum» der Fachstelle Gesundheitsförderung der Dienststelle Gesundheit des Kantons Luzern an. Die am Projekt teilnehmenden Kindergärten und Basisstufen (siehe Kasten) sind bewegungsfreundlich eingerichtet und die Bewegung wird in den Unterricht integriert. Die Kinder können sich grundsätzlich überall und jederzeit bewegen. Neben der Bewegungsförderung wird auch auf eine ausgewogene Zwischenverpflegung geachtet. Zudem werden die Eltern einbezogen und erhalten Tipps, wie sie ihre Kinder zu mehr Bewegung im Alltag animieren können. So sollen die Kinder zu Fuss oder mit dem Velo in den Kindergarten und zur Schule, täglich mit Kameraden im Freien spielen, den Fernsehkonsum möglichst tief halten und am Wochenende aktive Ausflüge mit der ganzen Familie geniessen können. Eine Evaluation zwei Jahre nach dem Start des Projektes zeigt, dass sich Kinder mehr und sicherer bewegen.

Start mit 350 Kindern

Für die Umsetzung des Projekts «Purzelbaum» bildet die Fachstelle Gesundheitsförderung Lehrpersonen gezielt aus. Die ersten Lehrpersonen haben im Juni 2013 die zweijährige Weiterbildung erfolgreich absolviert. Mit ihnen starten rund 350 Kinder in 18 Kindergärten und Basisstufen mit dem neuen Schuljahr das Projekt «Purzelbaum». 2014 und 2015 folgen weitere Absolventen.

Erlernen von zahlreichen Grundlagen

Mit dem Projekt «Purzelbaum» will die Fachstelle Gesundheitsförderung in Zusammenarbeit mit der Dienststelle Volksschulbildung die Bewegung in den Alltag der Kinder integrieren und ein gesundes Körpergewicht fördern. Die tägliche Bewegung ist für die Entwicklung der motorischen Fähigkeiten und Sinneswahrnehmung der Kinder sehr wichtig. So werden sie geschickter und können richtig auf vielseitige Herausforderungen im Alltag reagieren. Ob Sprach- und Kommunikationsfähigkeiten, Problemlösestrategien, soziale und emotionale Kompetenzen ? beim bewegten Spiel lernen die Kinder zahlreiche Grundlagen, welche wichtig für eine erfolgreiche Schullaufbahn sind. Ausserdem verbessert körperliche Aktivität die Hirndurchblutung und steigert so die Konzentration und Motivation im Unterricht. Bei Kindern, die sich gerne und viel bewegen, ist die Chance gross, dass sie auch als Erwachsene aktiv sind.

Kasten: Gemeinden mit Purzelbaumlehrpersonen

Dagmersellen, Doppelschwand, Emmen, Emmenbrücke, Entlebuch, Ermensee, Geuensee, Grosswangen, Inwil, Kriens, Luzern, Malters, Schachen, Schenkon, Wikon und Willisau

Links zu weiteren Informationen:

Purzelbaum Kindergarten und Basisstufe: http://www.presseportal.ch/go2/purzelbaum_kg

Purzelbaum Kita: http://www.presseportal.ch/go2/purzelbaum_kita

Anhang:

Zwei Fotos mit Eindrücken aus dem Purzelbaum-Kindergarten (dürfen nur im Rahmen des Projekts «Purzelbaum» verwendet werden).

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/11144_20130812_Purz1.JPG

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/11144_20130812_Purz2.JPG

Kontakt:

Sylvie Florin-Lütolf
Projektleiterin «Gesundes Körpergewicht» Fachstelle
Gesundheitsförderung, Dienststelle Gesundheit
Tel.: 041 228 46 82
E-Mail: sylvie.florin@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: