Staatskanzlei Luzern

Schuladministrationssoftware: Update für die Luzerner Schulen

Luzern (ots) - Der Kanton Luzern und der Verband Luzerner Gemeinden wollen die Schuladministrationssoftware an den Volksschulen ersetzen. Damit sollen die Schulen eine zentrale Datenverwaltung mit einer modernen Software erhalten. Die Ausschreibung läuft noch bis Ende März. Anschliessend kommt die Vorlage in den Kantonsrat.

Seit dem Sommer 2011 arbeitet eine gemeinsam vom Verband Luzerner Gemeinden und der Dienststelle Volksschulbildung eingesetzte Projektorganisation im Rahmen von E-Government an der Einführung einer Schuladministrationssoftware für die Volksschulen des Kantons Luzern. Damit sollen die bisherigen unterschiedlichen und zum Teil veralteten Lösungen abgelöst werden. Mit der zentralen Datenverwaltung wollen der Kanton und die Gemeinden Synergie- und Effizienzgewinne erzielen und nutzen sowie den interschulischen Austausch vereinfachen.

Die neue Schuladministrationssoftware soll folgende Kriterien erfüllen:

Funktionale, praxisrelevante Anforderungen:  
- alle für die Schuladministration der Volksschule und Sonderschule
  relevanten Funktionen 
- alle Funktionen des Lehrer Office-Programms 
- alle Funktionen der Administration der Musikschulen 
- alle Funktionen der Administration der
  Schuldienste

Nichtfunktionale, technische Anforderungen:  
- die zentrale Datenverwaltung und technische Unterstützung der
  Schulen 
- die zentrale Haltung und Einspeisung von Administration- und
  Lernsoftware. 

Die Ausschreibung dauert bis anfangs Mai 2013. Bis Mitte Juli ist die Antragsstellung durch die Steuergruppe geplant, so dass bis Ende 2013 eine Botschaft an den Kantonsrat erarbeitet werden kann. Die neue Software soll ab Schuljahr 2015/16 in den Luzerner Volksschulen implementiert werden.

Strategiereferenz

Diese Massnahme dient der Umsetzung des folgenden Schwerpunktes in der Luzerner Kantonsstrategie: Innovations- und Wissenstransfer

Kontakt:

Dr. Charles Vincent 
Leiter Dienststelle Volksschulbildung
Tel.: +41/41/228'52'12 (erreichbar heute Freitag von 13.30 bis 15
Uhr)
E-Mail: charles.vincent@lu.ch


Das könnte Sie auch interessieren: