Staatskanzlei Luzern

Datenaustausch im Asylbereich: Einladung an die Medien

Luzern (ots) - Seit dem 1. Januar 2013 ist die vom Regierungsrat beschlossene Änderung der Verordnung über die Staatsanwaltschaft in Kraft. Damit ist die gesetzliche Grundlage für den Datenaustausch im Bereich Asyl geschaffen. Asylbewerbende, die eines strafbaren Verhaltens beschuldigt werden, können jetzt dem Gesundheits- und Sozialdepartement gemeldet werden.

Regierungsrat Guido Graf und Oberstaatsanwalt Daniel Burri orientieren über die Hintergründe der Verordnungsänderung sowie über deren Umsetzung.

Datum: Mittwoch, 16. Januar 2013 Zeit: 09.00 Uhr

Ort: Kommissionszimmer 2, Regierungsgebäude, Luzern

Kontakt:

Silvia Bolliger
Persönliche Mitarbeiterin des Departementsvorstehers
Gesundheits- und Sozialdepartement Kanton Luzern
Tel.: +41/41/228'68'93
E-Mail: silvia.bolliger@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: