Staatskanzlei Luzern

Alexander Lieb wird neuer Leiter des Amtes für Migration

Luzern (ots) - Der Regierungsrat hat Alexander Lieb zum neuen Leiter des Amtes für Migration gewählt. Der 52-jährige Luzerner ist derzeit Departementssekretär Stellvertreter des Justiz- und Sicherheitsdepartements. Lieb tritt per 1. August 2013 die Nachfolge von Max Plüss an, der in Pension geht.

Alexander Lieb (52) ist Rechtsanwalt und hat ein Nachdiplomstudium in Betriebswirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft Luzern abgeschlossen. Er ist zugleich Stadtrat und Sozialvorsteher von Sempach.

Nach dem Lizenziat in Fribourg hat er das Luzerner Anwaltspatent erworben. Danach war er während dreieinhalb Jahren im Erziehungsdepartement des Kantons Aargau als juristischer Mitarbeiter tätig. 1992 wechselte er in den Rechtsdienst des Militär-, Polizei- und Umweltschutzdepartements (MPUD) des Kantons Luzern und von dort ins Sicherheitsdepartement. Seit rund zehn Jahren erfüllt er als kantonaler Sicherheitskoordinator und Departementssekretär Stellvertreter verschiedene Aufgaben. In seinen Funktionen hat er sich auch grosse Erfahrung im Ausländer- und Asylwesen angeeignet. So hat er im Rechtsdienst des MPUD Verwaltungsbeschwerden im Migrationsbereich behandelt und war in den letzten Jahren unter anderem auch Mitglied der Härtefallkommission.

Alexander Lieb ist verheiratet, Vater von einer Tochter und von zwei Söhnen und lebt in Sempach.

Anhang Porträt Alexander Lieb:

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/10581_20130107_Lieb.jpg

Kontakt:

Regierungsrätin Yvonne Schärli-Gerig
Vorsteherin Justiz- und Sicherheitsdepartement
Tel.: +41/41/228'59'17 (7. Januar 2013, 15.30 bis 16.30 Uhr)

Alexander Lieb
neuer Leiter Amigra
Tel.: +41/41/228'59'21 (7. Januar 2013, 15.00 bis 16.00 Uhr)



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: