Staatskanzlei Luzern

Neue Karte fördert erdbebensicheres Bauen

Luzern (ots) - Der Kanton Luzern stellt neu eine Karte mit den Baugrundklassen des ganzen Kantons online zur Verfügung. Die Karte im Massstab 1:25'000 teilt den Luzerner Baugrund in sechs Sensibilitätsklassen ein. Sie ermöglicht Planerinnen und Planern, Neubauten so zu dimensionieren, dass diese bei allfälligen Erdbeben keine nennenswerten Schäden erleiden.

Erdbebensicheres Bauen ist die wirkungsvollste Massnahme zur Verhinderung von Schäden. Massgebend für das Schadenrisiko bei einem Erdbeben ist nicht nur die Stärke des Erdstosses, sondern auch die Reaktion des Baugrunds, auf dem die Bauten stehen. Während kompakter Fels nur ins Zittern gerät, schaukelt Grund aus Lockermaterial bei der gleichen Erdbebenstärke viel stärker. Bei geologisch jungen Auflandungen kann schon fast von einem "Aufschwappen" gesprochen werden. Die an den Baugrund angepassten Neubauten verursachen kaum Mehrkosten, reduzieren das Schadensrisiko jedoch deutlich. Die Baugrundkarte ist ab dem 1. Februar 2013 im Geoportal des Kantons Luzern (www.geo.lu.ch) verfügbar.

Kontakt:

René Graf
Projektleiter Dienststelle Verkehr und Infrastruktur
Tel.: +41/41/318'11'47



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: