Staatskanzlei Luzern

Forum Arbeit zum Thema «Work-Life-Balance» - Einladung an die Medien

Luzern (ots) - Das Forum Arbeit Luzern widmet sich in diesem Jahr dem Thema «Work-Life-Balance». Die kantonale Dienststelle Wirtschaft und Arbeit (wira) führt das Forum für Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Kanton Luzern bereits zum sechsten Mal durch. Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 17. Oktober 2012 ab 17.00 Uhr im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern statt.

Das Forum Arbeit Luzern widmet sich in diesem Jahr dem Thema «Work-Life-Balance». Das Gleichgewicht zwischen Arbeiten und Leben ist in den vergangenen Jahren zum Thema geworden. Viele Menschen leiden unter Dauerstress. Am Forum Arbeit vom Mittwoch, 17. Oktober 2012 im Verkehrshaus Luzern wird das Thema von drei Persönlichkeiten mit unterschiedlichem beruflichem Hintergrund in einer Podiumsdiskussion erörtert, dies unter der Leitung von Simon Kopp, Informationsbeauftragter der Strafuntersuchungsbehörden des Kantons Luzern.

Am Podium mit dem Titel: «Work-Life-Balance - Modewort oder Notwendigkeit?» diskutieren:

- Thomas Knapp, Verlagsleiter Knapp Verlag AG, Olten

- Julius Kurmann, Chefarzt Stationäre Dienste, Luzerner Psychiatrie

- Herbert Wicki, Direktor Müller Martini Maschinen & Anlagen AG, Hasle

Organisiert wird das Forum Arbeit Luzern durch die Dienststelle Arbeit und Wirtschaft (wira). Hans Hofstetter, Dienststellenleiter wira geht in seinem Einführungsreferat auf die aktuelle Arbeitsmarktsituation im Kanton Luzern ein.

Das Forum Arbeit findet bereits zum sechsten Mal statt. Erwartet werden rund 360 Personen, vor allem Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Kanton Luzern. Mit dem Forum Arbeit sollen jährlich aktuelle Themen rund um den Arbeitsmarkt diskutiert werden, die wira bietet Unternehmerinnen und Unternehmern zudem die Möglichkeit an, ihr Netzwerk auszubauen.

Forum Arbeit Luzern am Mittwoch, 17. Oktober 2012 17.00 Uhr 
Ort: Verkehrshaus der Schweiz, Luzern 

Kontakt:

Hans Hofstetter 
Leiter Dienststelle Wirtschaft und Arbeit wira
Tel.: +41/41/228'61'71
E-Mail: hans.hofstetter@lu.ch


Das könnte Sie auch interessieren: