Staatskanzlei Luzern

«Hier sollten Rosen blühen!» - Dritter Rosen-Markt auf Schloss Heidegg

Luzern (ots) - Schloss Heidegg im Luzerner Seetal lädt am 22. und 23. September zum dritten Rosen-Markt. Buntes Markttreiben beherrscht den Schlosshügel, mit Ständen, stimmungsvoller Musik, rosiger Gastronomie und viel Spannendem zur Rose und zur Schlossgeschichte.

Der dritte Rosen-Markt nach den erfolgreichen Ausgaben von 2006 und 2009 verspricht wiederum ein Schloss- und Rosenfest für alle Sinne, nur grösser und historischer. Die 25 Marktfahrenden aus dem Seetal und der deutschen Schweiz präsentieren ihr vielfältiges Schaffen vom Kunsthandwerk bis zur Floristik, von Landesprodukten bis zu Schmiedekunst und Garteninstallationen. Für Schlossfeststimmung sorgen floristische Kreationen im Turm und viel Musik, dargeboten von Musikschulen, Amateur- und professionellen Ensembles. Im Turm gibt's erstmals Lese- und Schreibateliers, zudem Führungen und Rundgänge zur Garten- und Schlossgeschichte. Schloss-Café und Rosen-Beizli stärken die Besucher mit einheimischen Speisen und Getränken. Mal-Wettbewerb für Kinder und Gala-Diner im Festsaal runden das opulente Schloss-Rosen-Fest ab.

Den Anstoss zum Rosenschloss verdankt die 1950 von den letzten Damen Pfyffer von Heidegg dem Kanton Luzern übermachte Heidegg dem ersten Staatsgast, Bundeskanzler Konrad Adenauer. Beim Anblick des teilweise noch mit Triebkästen belegten Terrassengartens zitierte der Kanzler eine damals bekannte Novelle: «Hier sollten Rosen blühen!»

Samstag, 22. September 10-19 Uhr, Sonntag, 23. September 10-17 Uhr.

Veranstaltungsprogramm und Informationen auf www.heidegg.ch

Telefon 041/917'13'25

Bildmaterial:
http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/10259_20120906_heidegg.jpg 

Kontakt

Zusätzliche Informationen sind jederzeit erhältlich bei: 
Dieter Ruckstuhl
Konservator / OK-Präsident Vereinigung Pro Heidegg Schloss Heidegg
6284 Gelfingen
Tel.: +41/41/917'13'11
E-Mail: info@heidegg.ch
Web: www.heidegg.ch


Das könnte Sie auch interessieren: