Staatskanzlei Luzern

Startschuss für «Luzern geht gern» ist gefallen

Luzern (ots) - Nachdem in der letzten Woche im Kanton Luzern 25'000 Schrittzähler über Apotheken, Drogerien und Hausärzte an die Bevölkerung gelangt sind, befinden sich die Teilnehmenden seit Montag auf der virtuellen Wanderung.

Seit Montagmorgen können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bewegungsprojekts auf der Website www.luzerngehtgern.ch ihre geleisteten Schritte eintragen und sich so auf der virtuellen Strecke vorwärts bewegen. 25'000 Schrittzähler sind verteilt und bereits mehr als 5500 Personen haben sich für den Lauf angemeldet. Für alle anderen ist es noch nicht zu spät, man kann jederzeit in den Lauf einsteigen. Dies lohnt sich sogar doppelt, denn wer sich bald registriert, hat die Chance, einen der attraktiven Wochenpreise zu gewinnen.

Dr. med. Beat Arnet von der Suva ist vom grossen Interesse der Luzerner Bevölkerung begeistert: «10 000 Schritte täglich als Basis für gute körperliche Voraussetzungen wirken unfallpräventiv und gesundheitswirksam.» Regierungsrat Guido Graf freut sich, dass der Startschuss am Montag erfolgt ist: "Ich bin vom Erfolg dieser Kampagne beeindruckt." Zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben bereits ihre ersten 10'000 Schritte eingetragen und warten auf der virtuellen Landkarte vor den Toren Küssnachts auf ihre nächste Etappe. Morgen geht es nach einem kurzen Abstecher in den Kanton Schwyz Richtung Udligenswil weiter.

Kontakt:

Martin Degen 
Projektleiter
Tel.: +41/41/228'65'29
E-Mail: martin.degen@lu.ch
Web: www.luzerngehtgern.ch


Das könnte Sie auch interessieren: