Staatskanzlei Luzern

Luzerner Sportschulen von Swiss Olympic wieder zertifiziert

Luzern (ots) - Der Dachverband des Schweizer Sports, Swiss Olympic, hat den vier Sportschulangeboten im Kanton Luzern das Label "Swiss Olympic Partner School" für weitere vier Jahre verliehen.

Mit der Sportschule Kriens, den Kunst- und Sportklassen der Kantonsschule Luzern, der Talents School von Frei's Schulen und dem Gymnasium plus in Schüpfheim verfügt der Kanton Luzern über ein umfassendes Angebot von Ausbildungsmöglichkeiten für talentierte Nachwuchssportlerinnen und -sportler. Innerhalb der letzten zehn Jahre konnten sich die Luzerner Sportschulangebote einen ausgezeichneten Namen schaffen und leisteten einen wesentlichen Beitrag zum sportlichen Durchbruch verschiedener bekannter Spitzenathleten. So besuchen oder besuchten die Fussballer Pirmin und Christian Schwegler, Claudio und Fabian Lustenberger, die Langläuferin Silvana Bucher, die Schwimmerin Corinne Meier, der Kunstturner Daniel Groves, die Skirennfahrerin Thea Waldleben und die Rollstuhlsportler Marcel Hug und Jasmin Lustenberger eines oder mehrere der Sportschulangebote und haben es zu nationalen und teilweise gar internationalen Erfolgen gebracht.

"Stillstand gleich Rückschritt" Auch die kommenden vier Jahre sind die Verantwortlichen der Schulen gefordert, wird doch von Swiss Olympic für die Labelvergabe ein hoher Qualitätsstandard verlangt. Es gilt, für die zukünftigen Spitzenathleten nicht nur für die schulisch-berufliche Ausbildung zu sorgen, sondern auch für die sportliche Karriere optimale Rahmenbedingungen zu bieten. Der Nachwuchsverantwortliche von Swiss Olympic für den Kanton Luzern und Leiter der Sportförderung Kanton Luzern, Markus Kälin, lobt denn auch: "Die Anstrengungen der Schulen für bestmögliche Bedingungen zugunsten der Talente sind enorm und das Label Swiss Olympic Partner School für alle verdient. Allerdings gilt auch hier das Prinzip: Stillstand gleich Rückschritt. Den Schulleitern, Lehrpersonen und Trainern geht die Arbeit mit Sicherheit nicht aus". Die erfolgreiche Rezertifizierung wurde am 8. September bei einer Schifffahrt auf dem Bodensee gefeiert.

Bildlegende v.l.n.r.: Daniel Gebistorf (Talents School, Frei's Schulen), Stefano Nicosanti (Kunst- und Sportklassen KS Luzern), Markus Kälin (Leiter Sportförderung Kt. Luzern und Nachwuchsverantwortlicher Kt. Luzern), Thomas Küttel (Sportschule Kriens), Hubert Bucher (Gymnasium plus Schüpfheim).

Bild: www.lu.ch/download/sk/mm_photo/9315_20110915_Rezertifizierung_SO.jpg

Kontakt:

Markus Kälin
Leiter Sportförderung Kt. Luzern
Nachwuchsverantwortlicher Kt. Luzern
Tel.: +41/41/228'52'72
Mobile: +41/78/636'09'61
E-Mail: markus.kaelin@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: