Staatskanzlei Luzern

Daniela Tuzzi gewinnt Kunst am Bau Wettbewerb

Luzern (ots) - Im März 2010 wurde vom Stimmvolk der Kredit für die Sanierung und Erweiterung des Berufsbildungszentrums Wirtschaft, Informatik und Technik sowie Gesundheit und Soziales in Sursee (BBZ W+G Sursee) gutgeheissen. Die Bauarbeiten haben kürzlich begonnen und schreiten termingerecht voran. Der Kanton Luzern hat in diesem Zusammenhang im September 2010 einen offenen, zweistufigen "Kunst am Bau Wettbewerb" ausgeschrieben. Das Resultat liegt nun vor.

In der ersten Jurierungsrunde wurden die eingereichten 25 Projektideen begutachtet und fünf Kunstschaffende zum Projektwettbewerb eingeladen.

Gewonnen hat Daniella Tuzzi mit ihrem Projekt «Die Sonne sie...». Der Projektvorschlag beinhaltet einerseits eine Gestaltung des Eingangsbereiches der Schule, anderseits sechs direkt auf die Wände applizierte «Sonnen-Zeichnungen». Die poetisch ornamentalen und künstlerisch überzeugenden Wandmalereien sind ein Angebot an die Schüler, sich auf eine andere Weise den zentralen Themen des Lebens zu nähern. Weitere Informationen dazu im Jurybericht.

Daniella Tuzzi wurde 1964 in Sursee geboren. Sie wuchs in Knutwil auf und besuchte später das Kindergartenseminar Bellerive in Luzern. Nach einem Studienaufenthalt in Florenz bildete sie sich an verschiedenen Kunstschulen weiter, an der Gestaltungsschule Farbmühle und der Gestaltungsschule M&f und in der Fachklasse Freie Kunst an der Hochschule Luzern Design und Kunst.

Von heute Montag, 28. März bis Freitag, 8. April 2011 werden alle 25 Ideen sowie die fünf Projekte der zweiten Runde im Regierungsgebäude an der Bahnhofstrasse 15, Luzern präsentiert. Das Regierungsgebäude ist von Montag bis Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr durchgehend geöffnet. Juryberichte liegen am Ausstellungsort auf.

Die Erweiterung und Sanierung des BBZ W+G Sursee wird bis Ende 2013 abgeschlossen sein. Die Medien werden nach Abschluss der Arbeiten zu einer Medienorientierung in Sursee eingeladen.

Anhänge http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/8821_20110328_jury.pdf

Kontakt:

Daniel Huber
Leiter Kulturabteilung Jurypräsident
Tel.: +41/41/228'52'05
E-Mail: daniel.huber@lu.ch http:/