Staatskanzlei Luzern

PHZ: Luzerner Regierung begrüsst Kooperation mit Zug

Luzern (ots) - Der Regierungsrat des Kantons Luzern hat den Stand der Verhandlungen über eine künftige Zusammenarbeit der Pädagogischen Hochschulen Luzern und Zug zur Kenntnis genommen und begrüsst die geplante Kooperation. Er beauftragt den Bildungs- und Kulturdirektor, die weit gediehenen Verhandlungen in diesem Sinne fortzusetzen und ein Organisationsmodell für die Zusammenarbeit auszuarbeiten.

Der Kanton Luzern hat zwar seinen Austritt aus dem PHZ-Konkordat, aufgrund der komplizierten Trägerschaft der drei Schulen, auf den 31. Juli 2013 erklärt; er hat aber auch immer deutlich gemacht, dass dieser Schritt keine Absage an eine Zentralschweizer Kooperation in der Lehrerbildung ist. Mit dem Kanton Zug werden bereits erfolgversprechende Verhandlungen über eine zukünftige Kooperation der beiden Pädagogischen Hochschulen geführt.

Es zeigte sich in den bisherigen Vorarbeiten, dass einige Teilbereiche sich für eine Zusammenlegung eignen, einige nur an einer Hochschule geführt werden, andere wiederum an beiden Hochschulen weiterzuführen sind, aber durch eine Kooperationsvereinbarung koordiniert und abgestimmt werden sollten.

Kooperationsvertrag ausarbeiten

Die beiden Bildungsdirektoren haben bereits in einem neuen Auftrag die Fortsetzung der Arbeit definiert.

Der Auftrag umfasst im Wesentlichen die folgenden Punkte:

- Vorschlag zu einem Organisationsmodell für die künftige Kooperation der beiden pädagogischen Hochschulen Luzern und Zug

- Vorschlag zur Konkretisierung und Priorisierung der Kooperation in den einzelnen Leistungsbereichen

- Entwurf Kooperationsvertrag Luzern - Zug

- Entwurf Leistungsvereinbarung mit anderen Zentralschweizer Kantonen.

Bis zum Herbst 2011 sollen die Arbeiten in einem Schlussbericht zusammengefasst werden.

Kontakt:

Dr. Anton Schwingruber
Bildungs- und Kulturdirektor Kanton Luzern
Tel.: +41/41/228'52'03
Erreichbar heute Freitag, 18. Februar 2011 von 11 bis 12 Uhr

Dr. Karin Pauleweit
Vorsteherin Dienststelle Hochschulbildung, Kultur und Sport
Tel.: +41/41/228'64'96
E-Mail: karin.pauleweit@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: