Staatskanzlei Luzern

Sportvereine kurbeln die Luzerner Wirtschaft an

    Luzern (ots) - Die Sportvereine und -verbände des Kantons Luzern erwirtschaften jährlich eine Bruttowertschöpfung von knapp 188,7 Millionen Schweizer Franken. Dies ergab eine repräsentative Befragung des Masterstudierenden Yves Suppiger im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der Hochschule Luzern - Wirtschaft im Auftrag der Abteilung Sportförderung des Kantons Luzern. Somit wurde erstmals eine Studie zur wirtschaftlichen Bedeutung von Sportvereinen und -verbänden des Kantons Luzern durchgeführt, welche aufzeigt, dass die Sportvereine und -verbände nicht nur aus gesellschaftlicher und sozialer Sicht wichtig sind, sondern auch wirtschaftlich eine enorme Bedeutung haben.

    Ein Drittel der 1'196 ansässigen Sportvereine und -verbände sowie knapp 1'500 aktive Sportvereinsmitglieder wurden schriftlich zu ihrem Ein- und Ausgabeverhalten befragt. Die Analyse der Ausgaben zeigt, dass die Sportvereine und -verbände jährlich mit ihren eigenen Ausgaben 55,1 Mio. Schweizer Franken in die Wirtschaft fliessen lassen. Es wurden hierbei sowohl die direkten als auch indirekten Ausgaben der im Kanton Luzern ansässigen Sportvereine und -verbände berechnet.

    Ebenfalls wurden sämtliche Ausgaben der aktiven Sportvereinsmitglieder, welche aus dem Zusammenhang mit der Vereinstätigkeit resultieren, analysiert und die Kosten in Match-, Trainingslager-, Transport-, Ausrüstungs- und Restaurantbesuchs-Kosten aufgeteilt. Es konnte herausgefunden werden, dass die geschätzten 89'500 aktiven Sportvereinsmitglieder im Kanton Luzern jährlich 133,6 Mio. Schweizer Franken für solche Aufwände ausgeben. Davon profitieren beispielsweise wiederum Transportunternehmen, Sportartikelgeschäfte oder Restaurants. Als grösster Ausgabeposten sind die Restaurantbesuchs-Kosten von jährlich fast 50 Mio. Schweizer Franken hervorzuheben, die durch die Sportvereinszusammengehörigkeit ausgelöst werden.

    Yves Suppiger, ehemaliger Student der Hochschule Luzern - Wirtschaft, führte im Auftrag der Abteilung Sportförderung des Kantons Luzern diese Wertschöpfungsanalyse durch. Als Referent stand Dr. Roger Wehrli vom Institut für Tourismuswirtschaft (ITW) der Hochschule Luzern - Wirtschaft zur Verfügung. Das ITW bietet selbst Dienstleistungen in diesem und weiteren Bereichen an. Neben einer schriftlichen Befragung von 418 Sportvereinen und ?verbänden, wurden mittels einer Online-Befragung 1'444 aktive Sportvereinsmitglieder zu ihrem Ausgabeverhalten befragt.

    Anhänge:

    - Management Summary

    - Foto Yves Suppiger

    Anhänge:

    http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/8581_20110107_ms.pdf

    http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/8581_20110107_suppiger.JPG

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Yves Suppiger
Mühlefeld 5
6018 Buttisholz
Mobile: +41/79/513'52'22
(erreichbar heute Freitag, 7. Januar von 15 bis 19 Uhr und Samstag,
8. Januar von 10 bis 12 Uhr)
E-Mail: yves.suppiger@gmail.com



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: