Staatskanzlei Luzern

Aus Tochtertag wird Zukunftstag

Luzern (ots) - Der Tochtertag feiert das 10-Jahr-Jubiläum und wird zum "Nationalen Zukunftstag - Seitenwechsel für Mädchen und Jungs". Der Name ändert sich, das Ziel bleibt das gleiche: die Förderung einer offenen, von Geschlechterstereotypen unabhängigen Berufswahl. Am Donnerstag, 11. November 2010 sind alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen eingeladen, Einblicke in die Welt der Arbeit zu gewinnen. Sie können dem Vater, der Mutter oder einer anderen erwachsenen Bezugsperson über die Schulter schauen. Dabei lernen sie die Vielfalt der Berufswelt kennen und haben auch die Gelegenheit, geschlechtsuntypische Berufe zu entdecken. So eröffnen sich ihnen neue Perspektiven für die Berufswahl. Wettbewerb mit Filmprojekt Spannende Einblicke und Erfahrungen gewähren die Zusatzprojekte "Mädchen-Technik-los!" und "Mädchen-Informatik-los!". Für Jungen werden die Projekte "Ein Tag als Profibetreuer" und "Rollenteilende Väter erzählen aus ihrem Alltag" angeboten. Die Mädchen entdecken die Welt der Technik und der Informatik. Die Jungen erhalten Einblick in Kindertagesstätten und in Alters- und Pflegeheime oder tauschen sich in der Schule mit Vätern aus, die über ihre Erfahrungen in der Erwerbs- und Familienarbeit berichten. Ein grosser Jubiläumswettbewerb lädt Mädchen und Jungen ein, klassen- oder gruppenweise 90-Sekunden-Filme zum Thema "Seitenwechsel" zu erstellen. Der Nationale Zukunftstag ist ein Projekt der Gleichstellungsfachstellen der Kantone AR, BE, BL, FR, GE, GR, LU, OW/NW, SG, TI, ZH sowie der Stadt Bern und wird vom Bundesamt für Berufsbildung und Technologie BBT finanziell unterstützt. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Isabelle Santamaria-Bucher Nationale Projektleiterin Tel.: +41/41/710'40'06 E-Mail:i.santamaria@nationalerzukunftstag.ch Internet: www.nationalerzukunftstag.ch Daniel Fallegger Dienststelle Soziales und Gesellschaft, Fachstelle Gesellschaftsfragen (für Fragen zum Kanton Luzern) Tel.: +41/41/228'67'14 E-Mail:daniel.fallegger@lu.ch Internet: www.disg.lu.ch/gleichstellung.htm

Das könnte Sie auch interessieren: