Staatskanzlei Luzern

Universität Luzern: Hochdotierter Wissenschaftspreis für Forschungs-Projekt

    Luzern (ots) - Der mit 75'000 Franken dotierte "Swiss-Academies Award for Transdisciplinary Research" geht an das Projekt "eDiversity: The Legal Protection of Cultural Diversity in a Digital Networked Environment". Projektleiter Prof. Beat Graber von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Luzern kann den Preis heute Dienstag, 16. September, entgegennehmen. Verliehen wird der Preis alle zwei Jahre von den Akademien der Wissenschaften Schweiz.

    Das von 2005 bis 2009 am Forschungszentrum i-call der Universität Luzern durchgeführte Projekt hat bisher fehlende rechtliche Grundlagen in der Medienregulierung zum Schutz alter, indigener Kulturgüter sowie ganz neuer kultureller Ausdrucksformen (z.B. Internetspiele) geschaffen.

    Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Medienmitteilung der Akademien der Wissenschaften Schweiz im Anhang.

    Anhänge

    http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/8295_20100916_Preis_Uni.pdf

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Erich Aschwanden
Kommunikationsbeauftragter Universität Luzern
Tel.:    +41/41/228'78'11
E-Mail: erich.aschwanden@unilu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: