Staatskanzlei Luzern

Tag der Biodiversität in Willisau

Luzern (ots) - Die Vielfalt der Biodiversität kann am Samstag, 11. September 2010 in Willisau erlebt werden. Ein Biodiversitätsmarkt, spannende Erlebnisposten und diverse Verpflegungsmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Am gleichen Wochenende findet die Pilzausstellung des Pilzvereins Willisau statt. Am Biodiversitätsmarkt im Städtli Willisau präsentieren mehr als 40 Aussteller von 9 bis 17 Uhr ihre Produkte und Dienstleistungen. Zu den Ausstellern gehören Landwirte, Schreiner, Bioläden, Naturschutzorganisationen und Vertreter von Verbänden aus der Region Willisau. Parallel zum Biodiversitätsmarkt wird der wöchentlich stattfindende Buuremärt durchgeführt. Dieser beginnt wie gewohnt um 7 Uhr und wird bis 17 Uhr verlängert. Im Bürgersaal des Rathauses informieren der Naturschutzverein Willisau und der Fledermausschutz des Kantons Luzern. Zwischen 7 und 17 Uhr wird der Durchgang zwischen dem Untertor und Obertor für den Verkehr gesperrt. Neben den Angeboten am Biodiversitätsmarkt können die Besucherinnen und Besucher die Biodiversität an zahlreichen Erlebnisposten in der näheren Umgebung hautnah miterleben: 9-17 Uhr: "Wasser lebt" beim Lustgarten - Wie steht es um die Biodiversität im Wasser? Experten von kantonalen Dienststellen informieren über Wasserbau, Wassertiere und Fischerei. 9-17 Uhr: "Wald lebt" im Städtli Willisau - Der Wald verbirgt zahlreiche Schätze der Biodiversität. Diese werden von der Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) und der Revierjagd Luzern vor Ort präsentiert. 13.30-16.30 Uhr: "Boden lebt" beim Biohof Marti, Käppelimatt - Der Naturschutzverein zeigt auf einer Entdeckungsreise mit Spaten und Lupe, was alles im Boden lebt. Der Biohof Marti ist auf einem ca. 1 Kilometer langen Fussweg ab der Festhalle der Enziwigger entlang zu erreichen. Der Weg ist beschildert. 10-22 Uhr: Pilzausstellung in der Festhalle - Der Pilzverein Willisau präsentiert in der Festhalle verschiedene einheimische Pilzsorten und verwöhnt Besucherinnen und Besucher mit frisch zubereiteten Pilzpastetli. Die Pilzausstellung ist auch am Sonntag, 12. September 2010 von 10-18 Uhr geöffnet. Die Kinder werden mit Strassenspielen zum Thema unterhalten. Diverse Restaurants im Städtli bieten spezielle Biodiversitäts-Menüs an. Alle Stationen sind bequem zu Fuss erreichbar. Der Anlass wird von der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur des Kantons Luzern mit der Unterstützung der Stadt Willisau organisiert. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Daniel Arnold Projektleiter Verkehr und Infrastruktur (vif) Tel.: +41/41/318'11'26

Das könnte Sie auch interessieren: