Staatskanzlei Luzern

Noch intensivere Zusammenarbeit von VLG und Regierungsrat

Luzern (ots) - Der Verband Luzerner Gemeinden VLG und der Regierungsrat haben in der Kommende Reiden eine Absichtserklärung unterzeichnet. Sie hat die frühzeitige Information und eine noch stärkere Zusammenarbeit der beiden Partner bei kantonalen Projekten zum Ziel. Der Unterzeichung war eine Verbandsreform des VLG vorangegangen. An vielen Aufgaben sind sowohl der Kanton und die Gemeinden beteiligt. Bei der Planung und Entscheidungsfindung in diesen Bereichen braucht es rechtzeitige Information und eine konstruktive Zusammenarbeit beider Partner. Mit der Absichtserklärung wird diese Zusammenarbeit zwischen dem Kanton und den Gemeinden auf eine neue Basis gestellt: Das Zusammenwirken der beiden Ebenen wird verstärkt. Danach treffen sich der Regierungsrat und der Vorstand des VLG - und neu auch Vertretungen der Departemente und des VLG - regelmässig. Dort sollen Fragen, die sowohl den Kanton wie die Gemeinden betreffen, aus übergeordneter Sicht besprochen werden. An diesen - nicht rechtsverbindlichen - Gesprächen werden anstehende Projekte frühzeitig thematisiert und die Art und Weise der Mitwirkung des VLG an aktuellen kantonalen Projekten und Gesetzgebungsprozessen festgelegt. Nach wie vor können einzelne Gemeinden ihre Anliegen direkt bei der Regierung deponieren. Bevor es zu dieser Absichtserklärung kam, hat sich der VLG neu organisiert. Der Gemeindeammännerverband (GAV), der Verband der Sozialvorsteher (SVL) und jener der Schulverwaltungen (VLS) haben sich im Frühjahr 2010 mit dem VLG zusammengeschlossen. Zudem wurde die Organisationsstruktur des VLG der Departementstruktur des Kantons angepasst. Damit trägt der VLG dem Wunsch der Regierung nach einem starken und direkten Ansprechpartner Rechnung. Beide Seiten erwarten von der verbesserten Zusammenarbeit Vorteile. Legende zum beigefügten Bild: Unterzeichnung der Absichtserklärung zwischen VLG und Regierung, von rechts nach links: Regierungsrätin Yvonne Schärli, Vorsteherin des Justiz- und Sicherheitsdepartementes, Regierungspräsident Anton Schwingruber, Ruedi Amrein, Präsident VLG und VLG-Geschäftsführer Ludwig Peyer. Anhänge http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/8220_20100825_RR-VLG.jpg ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Anton Schwingruber, Regierungspräsident Tel.: +41/41/228'52'01 Ruedi Amrein, Präsident VLG Tel.: +41/41/368'58'10 (VLG)

Das könnte Sie auch interessieren: