Staatskanzlei Luzern

Alp Grön: Wolf wieder im Kanton Luzern

    Luzern (ots) - Auf der Alp Grön, Gemeinde Flühli LU, hat ein Wolf in der Nacht auf Sonntag, 18. Juli, ein Schaf gerissen und genutzt. Dies ergab die Untersuchung des Risses durch die Fachleute der Dienststelle Landwirtschaft und Wald, Abteilung Fischerei und Jagd. Die Herde war durch Herdenschutzhunde geschützt. Zum Zeitpunkt des Angriffs befand sich jedoch nur ein junger, eher unerfahrener Hund bei der Herde. Der zweite, erfahrenere Hund hatte die Herde kurzfristig verlassen. Trotzdem gelang es dem jungen Hund, die Herde vor grösserem Schaden zu bewahren. Im Kanton Luzern befindet sich der Herdenschutz in der Aufbauphase.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Josef Muggli, Abteilungsleiter Fischerei und Jagd,
Dienststelle Landwirtschaft und Wald
Tel.:    +41/41/925'10'81
Mobile: +41/79/546'68'17
E-Mail: josef.muggli@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: