Staatskanzlei Luzern

Jetzt wird Armut sichtbar: IM FALL - eine Ausstellung über die Sozialhilfe in der Schweiz

Luzern (ots) - Wer in der Schweiz arm ist, lebt meist zurückgezogen. Dies soll sich ändern. Im europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung 2010 geht die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe mit der Wanderausstellung IM FALL auf Tournee. Die Ausstellung macht alltägliche Armut sichtbar. IM FALL ist zu sehen in Horw vom 5. bis 10. Mai, in der Stadt Luzern vom 12. bis 26. Mai, in Sursee vom 28. Mai bis 6. Juni und in Hochdorf vom 8. bis 11. Juni 2010. Ein bedeutender Teil der europäischen Bevölkerung lebt auch heute noch in Armut und Not. Armut gibt es auch in der reichen Schweiz. Doch viele möchten davon nichts wissen. Rund 800'000 Menschen sind in der Schweiz von Armut betroffen. In der Schweiz ist schätzungsweise jede zehnte Person von Armut bedroht. Das sind Frauen, Männer und sehr viele Kinder: Jedes 20. Kind in der Schweiz ist auf die Unterstützung durch Sozialhilfe angewiesen. Im Kanton Luzern werden rund 8'000 Personen durch die Sozialhilfe unterstützt. Zum europäischen Jahr zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung lanciert die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (SKOS) die Wanderausstellung IM FALL, die durch die ganze Deutsch- und Westschweiz zieht. IM FALL macht die alltägliche Armut in der Schweiz öffentlich. Die Besucherinnen und Besucher gewinnen dabei Einblicke ins Leben von Armutsbetroffenen - sie lernen ihre Sorgen, Wünsche und Perspektiven kennen. Die phantasievoll gestaltete Ausstellung zu den Themen Armut und Sozialhilfe informiert über Ursachen, zeigt, wer warum davon betroffen ist und was die Sozialhilfe leistet. Die Ausstellung besteht aus 15 Kernobjekten, die emotionale, sinnliche und spielerische Zugänge zum Thema vermitteln und das Verständnis für Betroffene fördern. In Zusammenarbeit mit verschiedenen sozialen Institutionen koordiniert die Dienststelle Soziales und Gesellschaft die Ausstellung und die Rahmenveranstaltungen im Kanton Luzern. Die Wanderausstellung ist zwischen 5. Mai und 11. Ju ni 2010 in Horw, Stadt Luzern, Sursee und Hochdorf zu besuchen. Die Ausstellung ist betreut. Sie erhalten Antworten auf Ihre Fragen vor Ort. Horw 5.5. - 10.5.2010 Foyer Gemeindehaus Gemeindehausplatz 1 Montag bis Freitag von 08.00-11.45 / 14-17 Uhr Auskunft vor Ort und unter Telefon 041 349 12 41 Stadt Luzern 12.5. - 26.5.2010 Heiliggeistkapelle im Stadthauspark, Hirschengraben 17b, Eingang Fundbüro täglich 9.00-20.00 Uhr Gruppenführungen auf Anmeldung unter Telefon 041 208 72 08 Sursee 28.5. - 6.6.2010 Sozial-BeratungsZentrum (SoBZ), Haselmatte 2A; Stadthof (Snozzibau); Surseepark 1 1.OG; Martignyplatz Montag bis Samstag von 10.00-16.00 Uhr Gruppenführungen auf Anmeldung unter Telefon 041 914 34 24 Hochdorf 8.6. - 11.6.2010 Sozial-BeratungsZentrum (SoBZ), Bankstrasse 3B; Kleinkulturraum Brauiturm Montag bis Samstag von 10.00-16.00 Uhr Gruppenführungen auf Anmeldung unter Telefon 041 914 34 24 Weitere engagierte Institutionen im Kanton Luzern rund um die Ausstellung IM FALL: - Caritas Luzern - Hochschule Luzern - Soziale Arbeit - Pastoralraum Luzern, Bereich Sozialdiakonie - SAH Zentralschweiz Ausstellungsvernissage: Am Mittwoch, 12. Mai 2010 findet um 15.00 Uhr in der Heiliggeistkapelle im Stadthauspark die Ausstellungs-Vernissage mit Regierungsrat Guido Graf, Stadtrat Ruedi Meier und Vertretern beteiligter Institutionen statt. Weitere Infos und Veranstaltungshinweise sind zu finden auf www.disg.lu.ch/armut sowie www.im-fall.ch ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Kanton Luzern Dienststelle Soziales und Gesellschaft Irmgard Dürmüller, Dienststellenleiterin Tel.: +41/41/228'57'79 E-Mail: irmgard.duermueller@lu.ch Zeit: 10.00-11.00 Uhr, Dienstag, 4. Mai 2010 Stadt Luzern Sozialamt Peter Erdösi, Leiter Sozialamt Tel.: +41/41/208'72'40 E-Mail: peter.erdoesi@stadtluzern.ch Zeit: 10.00-11.00 Uhr, Dienstag, 4. Mai 2010 Fragen zu Horw: Gemeinde Horw Oskar Mathis, Sozialvorsteher Tel.: +41/41/349'12'30 E-Mail: oskar.mathis@horw.ch Zeit: 11.30-12.30 Uhr, Dienstag, 4. Mai 2010 Fragen zur Region Hochdorf/Sursee: SoBZ Sozial-BeratungsZentren der Regionen Hochdorf und Sursee Thomas Michel, Geschäftsführer Tel.: +41/41/914'34'24 E-Mail: thomas.michel@sobz.ch Zeit: 10.30-11.30 Uhr, Dienstag, 4. Mai 2010

Das könnte Sie auch interessieren: