Staatskanzlei Luzern

Schülerin der Fachklasse Grafik gewinnt Deutschen Designpreis

    Luzern (ots) - Fabienne Angehrn, Schülerin der Fachklasse Grafik am Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum Luzern hat mit dem Plakat «Unvollständig» zum Thema Menschenrechte und Kinder den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010 gewonnen.

    Das Plakat entstand 2007 in Zusammenarbeit mit dem Internationalen Menschenrechtsforum Luzern der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz, dem Jahr der Kinderrechte. Angehrn will damit Kindern eine Stimme geben. Gemäss Jury erfüllt das Plakat alles, was ein Plakat leisten sollte. Es ist reduziert, klar in Form und Ausdruck und schnell in seiner Kommunikation.

    Der Designpreis Deutschland ist die höchste offizielle deutsche Auszeichnung im Bereich Design, kein anderer Designpreis stellt ähnlich hohe Anforderungen an die Teilnehmenden.

    Mehr Informationen: http://www.german-design-council.de (Designpreis 2010 / Gewinner)

    Anhänge:   http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/7739_20100301_Plakat.zip

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Fabienne Angehrn
Mobile: +41/76/470'29'27
E-Mail: graphic@fabienneangehrn.com

Urs Strähl
Fachklasse Grafik Luzern
Prorektor
Tel.:    +41/41/228'54'63
E-Mail: urs.straehl@edulu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: