Staatskanzlei Luzern

Sieben Projekte für die Plattform «Potenzial Gymnasium» ausgewählt: Einladung an die Medien

Luzern (ots) - 2007 wurde von den Luzernern Gymnasien eine kantonale Plattform geschaffen, auf der Projekte zum Wissenstransfer zwischen den Schulen und den Lehrpersonen erfasst werden können: das «Potenzial Gymnasium». Die Plattform fand eine grosse Resonanz innerhalb der Gymnasien und erreichte damit ihr Ziel, Synergien zwischen den Schulen herzustellen und einen Austausch von Wissen zu ermöglichen. Nun werden zum dritten Mal sieben Projekte aus 22 Eingaben ausgezeichnet und damit auf die Plattform genommen. Die Vorstellung der sieben Projekte und die Vergabe eines Spezialpreises an zwei weitere Projekte findet statt am Montag, 1. Februar 2010, 17 bis 19 Uhr im KKL, Kunstmuseum Luzern, Terrassensaal. Programm: - Begrüssung Dr. Anton Schwingruber, Bildungs- und Kulturdirektor - Allgemeine Würdigung der eingereichten Projekte sowie Vorstellung und Würdigung der für die Plattform ausgewählten Projekte Dr. Alois Koch, Präsident des Beirates - Ausgezeichnete Projekte: Bekanntgabe und Würdigung Dr. Alois Koch, Präsident des Beirates - Schlusswort Dr. Werner Schüpbach, Leiter Dienststelle Gymnasialbildung - Apéro Hinweis an die Medien: Die Liste mit allen eingereichten und ausgezeichneten Projekten sowie weitere Unterlagen erhalten Sie direkt am Anlass im KKL. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Dr. Werner Schüpbach Leiter Dienststelle Gymnasialbildung Tel.: +41/41/228'53'54 E-Mail: werner.schuepbach@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: