Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Staatskanzlei Luzern

Region Sursee: Ein Gespräch zur Klärung

    Luzern (ots) - Am Dienstag haben sich Regierungsrätin Yvonne Schärli und die Gemeinderäte von Geuensee, Mauensee und Sursee zu einem Gespräch über den weiteren Fusionsabklärungsprozess in der Region Sursee getroffen. Am 3. Februar 2010 werden die Gemeinderäte gemeinsam über den weiteren Prozess informieren.

    Das Gespräch fand in einer offenen Atmosphäre statt. Die Beteiligten erklärten die aktuelle Situation in den Gemeinden und beim Kanton. Fragen wurden geklärt, Anliegen eingebracht und das gemeinsame weitere Vorgehen wurde bestimmt. Dazu kommunizieren die Gemeindebehörden am 3. Februar 2010 gemeinsam.

    Von Seiten des Regierungsrates war die Ausgangslage klar: Im Bericht über die Agglomerationspolitik und die Politik des ländlichen Raumes hatte er 2007 seine Vorstellung von Fusionen in der Region Sursee dargelegt und die Gemeinden zu motivieren versucht, entsprechende Schritte in die Wege zu leiten. Die Region Sursee wird im Bericht des Regierungsrates als wichtiges Zentrum auf der Landschaft erachtet. Durch Vereinigungen würde es eine Stärkung erfahren und könnte seine Aufgaben für den ländlichen Raum mit mehr Kraft wahrnehmen.

    An dieser Position hat sich beim Kanton nichts verändert. Ebenso wenig verändert hat sich die Haltung des Regierungsrats, dass der Entscheid für eine Fusion Sache der Gemeinden ist: Sie entscheiden, ob sie Abklärungen treffen, in ein Fusionsprojekt einsteigen wollen, und die Bevölkerung wird am Ende über eine Fusion an der Urne befinden. Der Kanton bietet für den Fusionsprozess seine Unterstützung an. In diesem Sinne ist auch das Gespräch vom Dienstag zu verstehen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Amt für Gemeinden
Tel.: +41/41/228'64'83



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: