Staatskanzlei Luzern

Start A(H1N1)- Impfaktion für Gesamtbevölkerung und Betriebe: Durchführung der Impfung in Arztpraxen, Spitälern und Permanence

    Luzern (ots) - Die A(H1N1)-Impfaktion ist im Kanton Luzern erfolgreich gestartet, sowohl beim Spitalpersonal, wie bei den Risikopersonen und ihren Angehörigen. Ab Mitte dieser Woche verfügt der Kanton über genügend Impfstoff für die Gesamtbevölkerung und für Betriebe.

    Die Versorgung des Kantons Luzern mit H1N1-Impfstoff hat sich weiter verbessert. Seit Ende letzter Woche können alle Bestellungen der impfberechtigten Ärzte ausgeführt werden.

    Aufgrund von Nachlieferungen in grösseren Mengen kann die Kontingentierung des Impfstoffs Celtura® aufgehoben werden. Alle im Kanton Luzern impfberechtigten Ärzte können diesen Impfstoff nun ohne Mengenbegrenzung bestellen. Pandemrix® wird aufgrund der Grosspackungen von 500 Dosen hauptsächlich an die Spitäler geliefert. Focetria® bleibt wegen der begrenzten Verfügbarkeit weiter für kleine Kinder und Schwangere reserviert.

    Die Bevölkerung des Kantons Luzern kann sich ab Mittwoch dieser Woche in den Arztpraxen der rund 280 impfberechtigten Ärzte sowie in Spitälern impfen lassen. Eine Liste der impfberechtigten Ärzte ist auf der Homepage der Kantonsärztlichen Dienste abrufbar ([ http://www.h1n1-impfung.lu.ch]www.h1n1-impfung.lu.ch).

    Ergänzend zu den Arztpraxen werden für die Bevölkerung neu Impfstellen in den Spitälern eingerichtet:

    - Luzerner Kantonsspital, Standort Luzern: Mittwoch 25.11.09, Freitag 27.11.09, Mittwoch 2.12.09 und Freitag 4.12.09 jeweils von 16-19 Uhr (Impfung ab dem Alter von 3 Jahren). Impfort: Haus 43. Vom Haupteingang ist der Weg zum Impfort beschildert.

    - Luzerner Kantonsspital, Standort Sursee: Mittwoch 25.11.09, Freitag 27.11.09, Mittwoch 2.12.09 und Freitag 4.12.09 jeweils von 16-19 Uhr (Impfung ab dem Alter von 3 Jahren). Impfort: Schulungsraum Rigi oder Mehrzweckraum Seeblick (am 4.12.09). Vom Haupteingang ist der Weg zum Impfort beschildert.

    - Luzerner Kantonsspital, Standort Wolhusen: Mittwoch 25.11.09, Freitag 27.11.09, Mittwoch 2.12.09 und Freitag 4.12.09 jeweils von 13.30-15.30 Uhr (Impfung ab dem Alter von 3 Jahren). Impfort: Schützenhaus auf dem Spitalareal. Vom Haupteingang und vom Besucherparkplatz ist der Impfort beschildert.

    - Hirslanden Klinik St. Anna, Luzern: Mittwoch 25.11.09 bis Dienstag 1.12.09 jeweils von 10-16 Uhr, auch Samstag und Sonntag (Impfung ab dem Alter von 3 Jahren). Vom Haupteingang ist der Weg bis zu den Impfräumlichkeiten beschildert.

    - Zudem kann im Permanence Medical Center im Untergeschoss des Bahnhofs Luzern zu folgenden Zeiten die H1N1-Impfung gemacht werden: Samstag 28.11.09 von 8 - 22 Uhr (Impfung ab dem Alter von 10 Jahren).

    Die Impfungen für die Bevölkerung sind gratis. Betriebliche Impfungen gehen jedoch zu Lasten des Betriebs (analog zur saisonalen Grippeimpfung). Der Impfstoff ist jedoch auch hier gratis. Die Organisation der Impfung sowie die Entschädigung für die Impfhandlung werden zwischen einem impfberechtigten Arzt und dem Betrieb direkt vereinbart und vergütet.

    Ab Montag 30. November 2009 wird eine H1N1-Hotline (041/228'46'83) zur Verfügung stehen, wo man sich über weitere Impfmöglichkeiten informieren kann.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Frau Dr. med. Annalis Marty-Nussbaumer, Kantonsärztin
Tel.: +41/41/228'66'88
Internet: www.kantonsarzt.lu.ch , www.H1N1-impfung.lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: