Staatskanzlei Luzern

Kantonale Denkmalpflege feiert Jubiläum im Sonnenberg

    Luzern (ots) - Die Denkmalpflege des Kantons Luzern feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Einen Jubiläumsanlass führt sie im Luzerner Sonnenberg durch. Exakt zwanzig Jahre nach dem Berliner Mauerfall, am Montag, den 9. November 2009, erleben die geladenen Gäste in der Zivilschutzanlage spezielle Nachtführungen; diese sind eine Co-Produktion von unterirdisch überleben / Rundgang Zivilschutzanlage Sonnenberg und der Kunsthalle Luzern.

    Im Auftrag der Kantonalen Denkmalpflege Luzern und in Zusammenarbeit mit der Stadt Luzern entwickelte die Luzerner Historikerin Andrea Huwyler-Bachmann einen Rundgang durch die Zivilschutzanlage im Sonnenberg. Der zweistündige Besuch ermöglichte seit seiner Eröffnung im September 2008 mehreren Tausend Personen einen Einblick in diesen Zeugen aus dem Kalten Krieg. Zum 50-Jahre-Jubiläum der Kantonalen Denkmalpflege wurde nun zusammen mit der Kunsthalle Luzern ein spezielles Programm erstellt.

    "Die Ausstrahlung dieses einmaligen Schutzortes tief unter der Erde mit seinen grün-gelb bemalten Betonmauern soll sich in neuem Licht präsentieren: Regionale Künstlerinnen und Künstler entführen die Besucher auf diesem performativen Rundgang in eine Welt aus Klang, Licht, Wort und Bewegung?, erklärt die Projektleiterin von unterirdisch überleben, Andrea Huwyler-Bachmann. Alessa Panayiotou von der Kunsthalle Luzern ergänzt: ?Für einmal stehen nicht die historischen Fakten, sondern die künstlerische Umsetzung der Themen ewige Dunkelheit, Bedrohung und Hoffnung im Vordergrund. Die Vokalkünstlerin und Komponistin Agnes Hunger, das Improvisationstheater Improphil und der Texter Pablo Haller interpretieren neben weiteren Gästen den Bunker unter diesen Aspekten."

    Die Zivilschutzanlage Sonnenberg Luzern gehört seit dem Jahr 2008 offiziell zu den Denkmälern des Kantons Luzern. ?Die Kantonale Denkmalpflege und die Archäologie blicken bereits auf zwei erfolgreiche Jubiläumsveranstaltungen zurück. Am Europäischen Tag des Denkmals und an der Eröffnung des Archäologischen Lehrpfades im Wauwilermoos durften wir je rund 2?000 Besucherinnen und Besucher begrüssen. Ein weiterer Anlass findet nun im jüngsten Denkmal statt, nämlich in der Zivilschutzanlage Sonnenberg?, führt der kantonale Denkmalpfleger Dr. Georg Carlen aus.

    Medien sind zum Jubiläum herzlich eingeladen

    Die speziellen Nachtführungen durch den Bunker finden am Montag, 9. November 2009 statt und dauern je eine Stunde. Sie starten zwischen 17.30 und 20.00 Uhr jede halbe Stunde.

    Startzeiten: 17.30 /18.00 /18.30 /19.00 /19.30 /20.00 Uhr

    Wir bitten Sie um Akkreditierung direkt bei der Denkmalpflege des Kantons Luzern bis spätestens Freitag, 6. November 2009, 17 Uhr.

    Veranstaltungshinweis

    Öffentliche Nachtführungen durch den Bunker am Sonntag, 27. Dezember 2009:

    Die Nachtführungen durch den Sonnenberg-Bunker werden im Rahmenprogramm der Ausstellung der Kunsthalle Luzern "Winternachtgarten" (11. Dezember 2009 bis 7. Februar 2010, www.kunsthalleluzern.ch ) für die Öffentlichkeit nochmals wiederholt und zwar am Sonntag, 27. Dezember 2009, zwischen 11.00 und 14.30 Uhr. Tickets sind ab sofort erhältlich beim LZ-Corner an der Pilatusstrasse 12 in Luzern, Telefon 0900 000 299 (60 Rappen pro Minute).

    Weitere Infos: www.unterirdisch-ueberleben.ch .

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Denkmalpflege des Kantons Luzern
Libellenrain 15
6002 Luzern
Tel.:    +41/41/228'78'82
E-Mail: sekretariat.denkmalpflege@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: