Staatskanzlei Luzern

Ausbau Reusswehranlage: Beginn der nächsten Bauphase

    Luzern (ots) - Beim Ausbau der Reusswehranlage hat die nächste Bauphase begonnen. Im Zentrum der Bauarbeiten stehen die Fertigstellung des Seitenwehrs und die Erneuerung des Längswehrs.

    Das bisherige Bauprogramm sah vor, das Längswehr in zwei Etappen, im Winter 2009/2010 und Sommer 2010, zu erneuern. Damit die Zeitdauer der lärmintensiven Baugrubeninstallation auf ein Minimum beschränkt werden kann, werden diese Arbeiten nun im Herbst/Winter 2009/2010 in einer Bauetappe ausgeführt. Für das Einvibrieren der Spundwände werden gleichzeitig zwei Maschinen eingesetzt, so dass im Sommer 2010 weit gehend auf lärmintensive Arbeiten verzichtet werden kann. Die Spundwandarbeiten für das neue Längswehr beginnen am 12. Oktober 2009 und dauern voraussichtlich bis 7. November 2009. Die lärmintensiven Arbeiten werden jeweils von Montag bis Freitag, von 7.30 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 17.30 Uhr ausgeführt.

    Gearbeitet wird in den kommenden Monaten auch am Mühlenkanal, an der Trenninsel und an der Spreuerbrücke. Fortgesetzt werden zudem die Arbeiten an der Unterfangung der Reussbrücke, die Abflussverbesserungen unter der Reussbrücke, die Sohlenabsenkungen im Bereich des Kraftwerkeinlaufs sowie die Sohlenanpassungen im Auslaufbereich des Seitenwehrs.

    Die Arbeiten für den Ausbau der Reusswehranlage wurden im Januar 2009 aufgenommen und sind bisher programmgemäss verlaufen. Der Wasserabfluss aus dem Vierwaldstättersee konnte auf der Baustelle ohne grössere Probleme bewältigt werden.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Ernst Deubelbeiss
Projektleiter Dienststelle Verkehr und Infrastruktur
Tel.: +41/41/318'11'21



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: