Staatskanzlei Luzern

Wolf reisst im Entlebuch Schafe

    Luzern (ots) - Am 10. und am 13. Juli wurden auf zwei Alpen zwischen Fürstein und Schwändelifluh, in der Gemeinde Flühli, tote Schafe gefunden. Festgestellte Spuren und die Beurteilung der Risse weisen darauf hin, dass die Schafe Opfer eines Wolfsangriffs wurden. Zwei der Kadaver werden mit Fotofallen überwacht. Erst wenn erfolgreich ausgewertete DNA-Proben vorliegen sind genauere Aussagen über die Herkunft des Wolfes möglich. Der Kanton Luzern und der Bund leisten für die gerissenen Schafe gemäss Wolfskonzept eine Entschädigung.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Josef Muggli
Dienststelle Landwirtschaft und Wald
Abteilungsleiter Fischerei und Jagd
Tel.:  +41/41/925'10'81



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: