Staatskanzlei Luzern

Triengen Industrie wird ab Dezember 2009 mit dem ÖV erschlossen

    Luzern (ots) - Im Industriegebiet der Gemeinde Triengen hat es rund 500 Arbeitsplätze verschiedener Firmen, u.a. Trisa, Rotaform und Bodum.

    Der Kanton Luzern als Besteller der Buslinie Sursee - Schöftland hat in Absprache mit der Gemeinde Triengen und PostAuto nun eine einfache Lösung für diese Erschliessung gefunden. Es ist geplant, dass ab Dezember 2009 die neu eingeführten Entlastungskurse über Sursee Industrie neu bis nach Triengen Industrie geführt werden. Gewendet werden die Fahrzeuge daher nicht mehr in Winikon, sondern im Bereich Grossfeld in Triengen. Vorgesehen sind neue Haltestellen in den Gebieten Grossfeld und Forum. Betrieben wird diese Buslinie von PostAuto.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Thomas Schemm
Projektleiter Abteilung öffentlicher Verkehr
Tel.:    +41/41/318'11'48
E-Mail: thomas.schemm@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: