Staatskanzlei Luzern

team2move" - Bewegungsprojekt zu Gunsten krebskranker Menschen

Luzern (ots) - Auch im zweiten Bewegungsprojekt sammeln die Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz (PHZ) und die Universität Potsdam für einen guten Zweck. Das zweite gemeinsame Bewegungsprojekt der Universität Potsdam und der PHZ Luzern hat es in sich: 81 Stunden vielfältige Bewegung während fünf Monaten in einem Zweierteam sind gefordert, um mit "team2move", so der Projektname, Geld für die Krebsliga Zentralschweiz zu sammeln. Auf Füssen, Rädern oder Rollen Je mehr Menschen bis am 30. Juni 2009 zu zweit 81 Bewegungsstunden absolvieren, desto grösser wird der Beitrag, den die Zentralschweizer Krebsliga von den Sponsoren des Bewegungsprojekts erhalten. Beim Projekt mitmachen können alle, die Lust auf (mehr) Bewegung haben. Dabei werden verschiedene Fortbewegungsarten angerechnet: Aktivitäten auf den eigenen Füssen, auf Rollen und Rädern sowie auf und im Wasser sind möglich. Die Teilnahme ist kostenlos. Unter allen erfolgreichen Teilnehmenden werden Einkaufsgutscheine und weitere tolle Preise verlost. Vorträge zu "Bewegung und Krebs" Nachdem im letzten Jahr über 1000 Menschen am ersten gemeinsamen Bewegungsprojekt der beiden Hochschulen mitgemacht haben, hoffen die Organisatoren auf noch mehr Teilnehmende. Parallel zum Bewegungsprojekt sind in Zusammenarbeit mit der Krebsliga Vorträge zum Thema "Bewegung und Krebs" geplant. Hinweis: Unter www.luzern.phz.ch/bewegung finden Kinder und Erwachsene alle Informationen zum Projekt sowie eine Online-Anmeldung. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Regula Bättig Informationsbeauftragte PHZ Luzern Museggstrasse 37 6004 Luzern Tel.: +41/41/228'73'83 E-Mail:regula.baettig@phz.ch Internet: www.luzern.phz.ch

Das könnte Sie auch interessieren: