Staatskanzlei Luzern

Übergangslösung für Unterbringungsengpass im Asylwesen

    Luzern (ots) - Der Kanton Luzern kann vorübergehend den Unterbringungsengpass im Asylbereich lösen. Das Bildungszentrum Chlotisberg in Gelfingen kann ab Mitte Dezember 2008 bis April 2009 als Asylunterkunft genutzt werden.

    Dem Kanton Luzern werden seit Juni 2008 monatlich 70 bis 80 Asylsuchende durch das Bundesamt für Migration zugewiesen. Dies sind dreimal mehr als die Prognosezahlen des Bundesamtes für Migration. Die meisten Asylsuchenden stammen aus Eritrea, Somalia, Irak, Türkei und Sri Lanka. Die Ausreisen von Asylsuchenden haben zudem abgenommen.

    Der Kanton Luzern benötigt aufgrund der Zunahme an Asylgesuchen Wohnungen und ein zusätzliches Asylzentrum.

    Das Bildungs- und Sportzentrum Chlotisberg in Gelfingen konnte für die Unterbringung von Asylsuchenden von Mitte Dezember 2008 bis April 2009 gemietet werden. Die Unterkunft wird 20 bis 30 Asylsuchende beherbergen. Das neue Asylzentrum wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas Luzern im 24 Stunden Betrieb geführt.

    Von April bis September 2009 ist das Bildungs- und Sportzentrum Chlotisberg bereits anderweitig vermietet, so dass alle Asylsuchenden wieder ausziehen müssen.

    Der Kanton Luzern prüft den Kauf der Liegenschaft ab Oktober 2009. Geplant ist die Unterbringung von 70 bis 80 Asylsuchenden. Die zukünftige Nutzung des Bildungs- und Sportzentrums Chlotisberg wird der Regierungsrat in Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat Hitzkirch festlegen.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Regierungsrat Dr. Markus Dürr
Gesundheits- und Sozialdepartement
Tel.:    +41/41/228'60'81
E-Mail: markus.duerr@lu.ch

lic. iur. Serge Karrer
Gemeindepräsident Hitzkirch
Tel.:    +41/41/210'63'33
E-Mail: ra.karrer@bluewin.ch

Dr. Raymond Caduff
Asylkoordinator
Dienststelle Soziales und Gesellschaft
Tel.:    +41/41/228'58'91
E-Mail: raymond.caduff@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: