Staatskanzlei Luzern

Optimale Standortevaluation und -koordination von Mobilfunkanlagen

Luzern (ots) - Der Kanton Luzern hat in enger Zusammenarbeit mit Vertretern der Mobilfunkbetreiber und des Verbandes Luzerner Gemeinden (VLG) eine "Empfehlung Mobilfunkanlagen - Standortevaluation und -koordination" ausgearbeitet und mit den Mobilfunkbetreibern eine "Vereinbarung über die Standortevaluation und -koordination" unterzeichnet. Die Luzerner Gemeinden als Baubewilligungsbehörden bei Baugesuchen von Mobilfunkanlagen sind oft in einer schwierigen Lage. Regelmässig bildet sich gegen solche Bauvorhaben in der Bevölkerung Widerstand. Obschon die gesetzlichen Bestimmungen zur Beurteilung solcher Anlagen verhältnismässig klar und eindeutig sind, wird oft die fehlende Transparenz bei der Evaluation von Antennen-Standorten bemängelt. Die "Empfehlung Mobilfunkanlagen - Standortevaluation und -koordination" und die "Vereinbarung über die Standortevaluation und -koordination" fassen die rechtliche Situation zusammen und zeigen den vorhandenen Spielraum im Bewilligungsverfahren sowie die Möglichkeit einer optimalen Standortevaluation und -koordination auf. Die beiden Dokumente finden Sie hier: www.rawi.lu.ch/vereinbarung-mobilfunk.pdf www.rawi.lu.ch/empfehlung-mobilfunkanlagen.pdf Mario Conca Abteilungsleiter Bewilligungs- und Koordinationszentrale Dienststelle Raumentwicklung, Wirtschaftsförderung und Geoinformation Tel.: +41/41/228'51'82 E-Mail: mario.conca@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: