Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Staatskanzlei Luzern

Zubringer Rontal: Ausbruch des Pilotstollens gestartet

    Luzern (ots) - Die Bauunternehmer des Zubringers Rontal haben mit dem maschinellen Ausbruch des Pilotstollens begonnen. Nach einem kleinen Festakt, dem Andrehen, setzte sich die nach vollständiger Montage rund 60 Meter lange Tunnelbohrmaschine am Montag, 13. Oktober, 14.00 Uhr in Bewegung.

    Der maschinelle Vortrieb des Pilotstollens mit einem Durchmesser von 3.65 Metern erfolgt vom Rontal aus in Richtung Reusstal. Für die Untertagbaustrecke von rund 700 Metern sind - vorausgesetzt es treten keine unerwarteten geotechnischen Schwierigkeiten auf - rund zwei Monate veranschlagt.

    Der Pilotstollen erfüllt drei Zwecke für die Tunnelhauptarbeiten ab 2009: Die lufthygienischen Grenzwerte können während des Tunnelausbruchs sicher eingehalten werden, die Erschütterungen werden begrenzt und - wichtig für die Sicherheit - die Geologie wird lückenlos im Voraus erkundet.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Fredy Rey
Kantonsingenieur
Tel.: +41/41/318'10'81



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: