Staatskanzlei Luzern

Unterirdisch überleben: Geführter Rundgang durch die Zivilschutzanlage Sonnenberg - Einladung zur Eröffnung und Medienorientierung

Luzern (ots) - Über 7'500 Personen liessen sich im Jahr 2006 im Rahmen der Aktionstage durch die einst weltgrösste Zivilschutzanlage Sonnenberg Luzern führen. Nachdem die Anlage in der Zwischenzeit um- und rückgebaut wurde, kann ein neuer Rundgang mit Namen "unterirdisch überleben" ab Mitte September besucht werden. Das unbefristete Projekt ist im Auftrag der Kantonalen Denkmalpflege Luzern und mit Unterstützung der Stadt Luzern zustande gekommen und wird von der Historikerin Andrea Huwyler-Bachmann geführt. Die Führungen von "unterirdisch überleben" gehen auf die Atomangst während des Kalten Kriegs ein und weisen auch auf die aktuelle Nutzung der Zivilschutzanlage (Schutzraum für 2'000 Luzernerinnen und Luzerner, Haftstelle der Luzerner Polizei bei Grossveranstaltungen) hin. Die aus historischer Sicht interessantesten Objekte und Räume sind weiterhin zu besichtigen: Operationssaal, Liegestation, Radiostudio, Kommandoposten etc. Als eigentliches Highlight ist der Raum "Leben im Tunnel" zu erwähnen, der auf einer Länge von 15 Metern die Betten- und Toilettenanlage präsentiert, welche im Erstfall für 20'000 Menschen in den Tunnelröhren aufgestellt worden wäre. Wir laden Sie herzlich ein, an der offiziellen Eröffnung (inkl. Medienorientierung) dabei zu sein. Dieser Anlass findet statt am Dienstag, 16. September 2008, 9.15 Uhr Treffpunkt beim Spielplatz Sälihalde in der Stadt Luzern (Eingang Zivilschutzanlage) Programm - 9.30 - 10.00 Offizielle Eröffnung - Grusswort: Stadtrat Kurt Bieder - Denkmalpflegerischer Hintergrund: Dr. Georg Carlen, Denkmalpfleger Kanton Luzern - Inhaltliche Infos zum Rundgang: Andrea Huwyler-Bachmann, Projektleiterin "unterirdisch überleben" - Infos für die Medien: Roman Unternährer, Medienverantwortlicher Projekt "unterirdisch überleben" - Fragerunde / Interviews 10.30 - 12.30 Geführter Rundgang zu den Stationen von "unterirdisch überleben" durch die Zivilschutzanlage Sonnenberg Hinweise an die Medien: Für die interessierten Medien besteht die Möglichkeit, anschliessend an die Medienorientierung auf einem kurzen Rundgang durch die Anlage zu fotografieren/ filmen. Da anschliessend an die Eröffnung zwei Führungen starten werden, besteht auch die Möglichkeit, die Ausstellung mit Besuchern zu fotografieren. Wir bitten Sie, sich bis am Freitag, 12. September 2008 mittels beigefügtem Talon zu akkreditieren. Beachten Sie den beigefügten Situationsplan. Anhänge http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/6257_Medieneinladung_unterirdis ch-überleben.pdf Kontakt Roman Unternährer Adligenswilerstrasse 99 6006 Luzern Tel.: +41/78/657'80'84 E-Mail: roman.unternaehrer@unterirdisch-ueberleben.ch Internet: www.unterirdisch-ueberleben.ch :::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::: Antworttalon ots.Einladungs-Service Eröffnung/ Medienorientierung "unterirdisch überleben" vom 16. September 2008 Treffpunkt: Eingang Zivilschutzanlage beim Spielplatz Sälihalde in der Stadt Luzern Zeit: 9.15 Uhr ( ) Wir nehmen an der Medienorientierung vom 16. September 2008 teil. ( ) Wir sind leider verhindert. Bitte schicken Sie uns die Mediendokumentation zu. Medium: ........................................... Adresse: ........................................... Name des Journalisten: ........................................... Anzahl Journalisten: ........................................... Telefon: ........................................... E-Mail: ........................................... Kontakt/ Rückmeldung bitte bis Freitag, 12. September 2008 an Roman Unternährer, Adligenswilerstrasse 99, 6006 Luzern, Tel.: +41/78/657'80'84, E-Mail: roman.unternaehrer@unterirdisch-ueberleben.ch ::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Das könnte Sie auch interessieren: