Staatskanzlei Luzern

Ausbau Zentralbahn: Bauarbeiten vergeben - Baubeginn im Herbst 2008

Luzern (ots) - Der Regierungsrat des Kantons Luzern hat im Rahmen des Submissionsverfahrens für den Ausbau der Zentralbahn am 28. Mai 2008 für die Projekt-Bauleitung und die Bauausführung Hubelmatttunnel, Haltestelle Allmend und Allmendtunnel der Implenia Bau AG den Zuschlag erteilt. Der offerierte Preis für die Totalunternehmerleistung beträgt rund 108 Mio. Franken. Der Kanton Luzern hat mit der Implenia Bau AG den Werkvertrag sofort nach dem Vergabeentscheid abgeschlossen, damit rechtzeitig und gemäss Planung noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten begonnen werden kann und damit der Bundesbeitrag von 120 Mio. Franken sichergestellt ist. Gegen die Arbeitsvergabe hat am 12. Juni 2008 eine konkurrierende Bietergemeinschaft Beschwerde beim Verwaltungsgericht eingereicht. Da Beschwerden im Beschaffungsrecht von Gesetzes wegen keine aufschiebende Wirkung haben und der Werkvertrag bereits abgeschlossen ist, wird dadurch der Baubeginn nicht in Frage gestellt. Das Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement wird heute eine Vernehmlassung zuhanden des Gerichts abgeben. Anschliessend wird das Gericht über die Beschwerde entscheiden. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Rolf Bättig Abteilungsleiter Bau Dienststelle Verkehr und Infrastruktur Tel.: +41/41/318'11'73

Das könnte Sie auch interessieren: