Staatskanzlei Luzern

Dienststellen lawa und vif erhalten 2009 neue Leitung

Luzern (ots) - Beat Balmer, Leiter der Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) und Fredy Rey, Leiter der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif) werden auf Mitte 2009 in den Ruhestand treten. Das Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement hat das Verfahren für die Nachfolge eingeleitet. Die beiden Leitungsfunktionen werden öffentlich ausgeschrieben. Die beiden Dienststellenleiter Beat Balmer und Fredy Rey werden im nächsten Jahr 63 Jahre alt und gehen auf eigenen Wunsch vorzeitig in Pension. Beat Balmer leitete von 1991 bis 2003 das Amt für Umweltschutz und wurde im Zuge der Departementsreform im Jahre 2003 mit der Leitung der neu geschaffenen Dienststelle Landwirtschaft und Wald betraut. In der Dienststelle lawa sind die Bereiche von der Land- über die Fortwirtschaft bis zur Jagd und Fischerei zusammengefasst. Die Dienststelle hat mit ihren 90 Mitarbeitenden die Aufgabe, die natürlichen Ressourcen des Kantons zu stärken und den ländlichen Raum nachhaltig zu entwickeln. Sie koordiniert zudem die Bemühungen des Kantons Luzern zum Schutz vor Naturgefahren. Fredy Rey übernahm am 1. Juni 2002 als neuer Kantonsingenieur die Leitung des Verkehrs- und Tiefbauamtes, heute Dienststelle Verkehr und Infrastruktur. Die Dienststelle vif ist im Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement für die Mobilität der Bevölkerung und Wirtschaft und den Wasserbau verantwortlich. Sie baut, plant und unterhält mit ihren 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Kantonsstrassennetz, sorgt für den betrieblichen Unterhalt der Nationalstrassen in vier Zentralschweizer Kantonen, stellt Strukturen für den öffentlichen Verkehr bereit und schützt Menschen und Sachwerte vor Hochwasser. Beat Balmer und Fredy Rey haben in ihrer Amtszeit die beiden Dienststellen als kundenorientierte Dienstleistungsbetriebe gestärkt und in ihren Aufgabenbereichen bedeutende Akzente gesetzt. Eine Würdigung der verdienstvollen Tätigkeiten der beiden Dienststellenleiter folgt bei ihrem Austritt aus dem Staatsdienst. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Regierungsrat Max Pfister Tel.: +41/41/228'50'41

Das könnte Sie auch interessieren: