Staatskanzlei Luzern

Weitere Verbesserungen beim TransSeetalExpress

Luzern (ots) - Bis zu den Sommerferien wird in Hochdorf die neue Bushaltestelle Hochdorf Schönau bei der bestehenden S-Bahn Station eröffnet. Damit kann dem Wunsch der lokalen Bevölkerung für die Busanbindung nach Rotkreuz entsprochen werden. Die Busanbindung wurde nun möglich, weil die Fahrzeiten durch eine Busspur und Lichtsignalbevorzugung am Autobahnknoten Gisikon stabilisiert werden konnten. Seit Einrichtung dieser Massnahme kann der Bus pünktlich den Bahnhof in Rotkreuz erreichen. Die Nachfrage hat sich erfreulich entwickelt. Die Dienstelle Verkehr und Infrastruktur plant mit PostAuto, weitere Fahrplanverbesserungen auf den nächsten Fahrplanwechsel einzuführen. Vorgesehen ist gemäss den Wünschen der Busbenutzer die Ausrichtung des TransSeetalExpresses in Rotkreuz auf die Zürich-Enge-Züge am Morgen und am Abend. Dies führt zu anderen Abfahrts- und Ankunftszeiten in Hochdorf. Zusätzlich sind zwei Mittagskurse und ein Kurs am Nachmittag geplant. Mit dieser Ergänzung kann ebenfalls der Wunsch von Pendlern aus dem Seetal nach einer frühzeitigen Rückkehr aus Richtung Rotkreuz/Zug und Zürich erfüllt werden. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Thomas Schemm Projektleiter Verkehr und Infrastruktur (vif) Öffentlicher Verkehr Tel.: +41/41/318'11'48

Das könnte Sie auch interessieren: