Staatskanzlei Luzern

Staatsrechnung 2007: 197 Millionen Franken Überschuss dank Mehreinnahmen, Sonderfaktoren und konsequentem Kostenmanagement

    Luzern (ots) - Die Staatsrechnung 2007 des Kantons Luzern schliesst in der Laufenden Rechnung mit einem Ertragsüberschuss von 197,0 Millionen Franken ab. Der Selbstfinanzierungsgrad beträgt 216,1 Prozent (Budget: 116,4 Prozent).

    Die Ausgaben des Kantons Luzern im Jahr 2007 belaufen sich auf total 3,4 Milliarden Franken, d.h. 43 Millionen Franken (1,2 Prozent) weniger als budgetiert. Die gesamten Einnahmen betragen 3,6 Milliarden, d.h. 153,4 Millionen Franken (4,5 Prozent) mehr als budgetiert.

    Für das erfreuliche Ergebnis gibt es vier Hauptgründe: Die gute Konjunktur hat vor allem bei den Staatssteuern, den Nebensteuern und den Anteilen an der direkten Bundessteuer und an der Verrechnungssteuer zu erheblich höheren Einnahmen geführt.

    Der Kantonsrat hat im Rahmen der Behandlung der Staatsrechnung 2006 einen Kurswechsel in der Handhabung von Abschreibungen vorgenommen. Daher wurde auf budgetierte zusätzliche Abschreibungen im Umfang von 52,0 Millionen Franken verzichtet.

    Der Betriebszuschuss an die Spitäler und Kliniken liegt unter dem Budget. Vor allem dank Mehrleistungen wurden höhere Einnahmen realisiert.

    Die Ausgaben liegen unter dem Budget. Die Ausgabendisziplin von Parlament, Regierung und Verwaltung hat nicht nachgelassen.

    Das gute Jahresergebnis ermöglicht einen Abbau der Nettoschuld von rund 180 Millionen Franken. Die Nettoschuld des Kantons beträgt neu 2'679 Franken pro Kopf der Bevölkerung.

    Anhänge http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/5735_referat_kaufmann_staatsrec hnung_2007.pdf http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/5735_referat_schwerzmann_staats rechnung_2007.pdf

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Zentraler Informationsdienst
Tel.:    +41/41/228'6000
E-Mail: infokanton@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: