Staatskanzlei Luzern

Einladung an die Medien (Erinnerung) - European Public Sector Award - Preisverleihung in Luzern

    Luzern (ots) - Am Montag/Dienstag, 12./13. November 2007, findet in Luzern ein internationaler Kongress zum Thema Innovation in öffentlichen Verwaltungen statt, an dem erstmals der European Public Sector Award (EPSA) für herausragende Leistungen und Projekte öffentlicher Verwaltungen verliehen wird. EPSA ist eine gemeinsame Initiative der Bertelsmann Stiftung, der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer (beide Institutionen hatten bisher eigene Qualitätswettbewerbe für öffentliche Verwaltungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgeschrieben) und der "European Group of Public Administration" (Brüssel).

    An zwei Tagen diskutieren in Luzern Fachleute aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft über Erneuerung und Weiterentwicklung in öffentlichen Verwaltungen. Eröffnet wird der Kongress von Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey.

    Am erstmals gesamteuropäisch durchgeführten Wettbewerb, der vom Deutschen Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble lanciert wurde, nahmen über 300 Verwaltungen aus 25 Ländern teil. Sechs Verwaltungen aus Belgien, Deutschland, Grossbritannien, Rumänien und Schweden werden in Luzern für die vorbildliche Modernisierung ihrer Strukturen und Prozesse ausgezeichnet. An weitere 59 Verwaltungseinheiten aus ganz Europa, darunter sieben aus der Schweiz, gehen Diplome, die ihre Innovation würdigen.

    Hinweise an die Medien:

- Informationen zum Kongress: www.eps-award.eu
- Informationenzu Luzern:        www.luzern.ch
- Akkreditierung:                    information@lu.ch

ots Originaltext: Staatskanzelei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Staatskanzlei des Kantons Luzern
Zentraler Informationsdienst
Tel.      +41/41/228'6000
E-Mail: infokanton@lu.ch



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: