Regierungsgebäude als Wahlzentrale

Luzern (ots) - Bei den National- und Ständeratswahlen vom 21. Oktober wird im Regierungsgebäude in Luzern wie bei früheren Wahlen die Wahlzentrale eingerichtet. Hier laufen die Ergebnisse aus den Gemeinden zusammen, werden ausgewertet und laufend auf der homepage des Kantons www.lu.ch publiziert. Radios und Fernsehen werden in live-Schaltungen aus dem Regierungsgebäude über Trends und Ergebnisse berichten. Das Regierungsgebäude ist für die Bevölkerung ab 14 Uhr geöffnet. Im Lichthof - wo wiederum die "Wahl-Bar" eingerichtet wird - werden sich Parteistrategen, Kandidatinnen und Kandidaten, Medienleute sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger treffen. An einer Grossleinwand können sie die eingehenden Resultate verfolgen, die Trends ablesen und sukzessive erkennen, ob und wie ihre Prognosen eintreffen und ihre Hoffnungen sich erfüllen. Für individuelle Abfragen stehen Internetstationen zur Verfügung. Es wird damit gerechnet, dass ca. um 15 Uhr die Listenstimmen aller Gemeinden verfügbar sind, so dass sich zumindest ein vorläufiger Vergleich mit den Wahlen von 2003 ziehen lässt. Eigentliche Hochrechnungen werden intern keine gemacht, der Kanton Luzern ist aber Teil einer landesweiten Hochrechnung (der Link wird am Wahlsonntag auf der Homepage des Kantons publiziert). Das Schlussresultat der Nationalratswahlen mit den Namen der Gewählten wird frühestens auf 19.30 Uhr erwartet. Bereits um 18 Uhr ist mit dem Schlussergebnis der Ständeratswahlen zu rechnen. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Zentraler Informationsdienst, Staatskanzlei Tel.: +41/41/228'60'00 E-Mail: information@lu.ch

Das könnte Sie auch interessieren: