Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Staatskanzlei Luzern

Maysoon Iraki wird neue Co-Chefärztin Gynäkologie/Geburtshilfe am KSSW Sursee

    Luzern (ots) - Der Luzerner Regierungsrat hat Frau Dr. med. Maysoon Iraki, Dietikon, zur neuen Co-Chefärztin Gynäkologie/Geburtshilfe des Kantonalen Spitals Sursee-Wolhusen (KSSW) Sursee gewählt. Sie tritt die Stelle am 1. Oktober 2007 an.

    Dr. med. Maysoon Iraki ist eine bestausgewiesene Persönlichkeit mit einem breiten fachlichen und beruflichen Hintergrund. Sie schloss ihr Studium an der Ludwig Maximilian Universität in München ab und war in der Frauenklinik Maternité Zürich, an der Universitätsfrauenklinik in Basel, in der Frauenklinik Spital Limmattal in Schlieren sowie an der St. George's Hospital Medical School in Stanton (England) tätig. Vom September 2005 bis Januar 2007 arbeitete sie als Leitende Ärztin des Spitals Limattal in Schlieren und hatte dort zeitweilig die Funktion als Chefärztin a.i. inne.

    Maysoon Iraki ist 44-jährig und verheiratet. Sie tritt die Nachfolge von Dr. Eduard Vlajkovic an, der im Spital Zollikerberg ab November eine Chefarztfunktion übernimmt.

    Anhänge:     http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/4966_Passfoto_Iraki.jpg

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Regierungsrat Dr. Markus Dürr, Gesundheits- und Sozialdepartement
Tel.: +41/41/228'60'81

Jürg Aebi, Spitaldirektor, Kant. Spital Sursee-Wolhusen
Tel.: 41/926'40'01



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: