Staatskanzlei Luzern

Sarah und Simon am beliebtesten

      Luzern (ots) - Im Kanton Luzern ist die Beliebtheit des Vornamens
Sarah ungebrochen: 36 neugeborene Mädchen erhielten im Jahr 2006
diesen Vornamen. Bei den Knaben führt Simon die Rangliste an, wie das
Amt für Statistik des Kantons Luzern mitteilt.

    Im Jahr 2006 wurden im Kanton Luzern insgesamt 3'558 Kinder lebend geboren; das sind 133 mehr als im Vorjahr und so viele wie seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Zugenommen hat auch die Vielfalt der Vornamen. Insgesamt 1'442 unterschiedliche Vornamen konnten im 2006 gezählt werden (2005: 1'316 unterschiedliche Vornamen bei 3'425 Lebendgeburten).

    Der beliebteste Vorname für neugeborene Mädchen war Sara(h)/Sahra. 36 Mädchen erhielten im Jahr 2006 diesen Namen; 32 folgen mit Laura, 28 mit Lena. Ebenfalls beliebte Mädchennamen waren Julia, Anna und Elena (jeweils mehr als 20 Nennungen).

    Von den neugeborenen Knaben im Jahr 2006 wurden 36 mit Simon benannt, 30 mit Noah und 27 mit David. Mehr als 20-mal gewählt wurden auch die Vornamen Joel, Luca, Nico, Raphael/Raf(f)ael, Tim und Yannick/Janik.

    Unterschiede nach Nationalität

    Je nach Nationalität zeigen sich im Kanton Luzern indes andere Vorlieben bei der Wahl des Vornamens. In der Gesamtbetrachtung steht Sara(h)/Sara nur dank der Spitzenpositi-on bei den neugeborenen ausländischen Mädchen (11 Nennungen) zuoberst, denn bei den neugeborenen schweizerischen Mädchen liegt Sara(h)/Sara gleichauf mit Lena bloss an 2. Stelle (je 25 Nennungen) - hinter dem Spitzenreiter Julia (26 Nennungen). Auf der anderen Seite erhielten ausschliesslich schweizerische Knaben den Vornamen Simon; bei den ausländischen dominierte Patri(c)k (6 Nennungen).

    Spitzenposition seit neun Jahren

    Ein Blick auf die Vorjahre zeigt, dass Sara(h)/Sahra die Spitzenposition der Vornamen-Hitliste bei den im Kanton Luzern neugeborenen Mädchen seit 1998 unangefochten inne-hat. Zuvor, im Jahr 1997, war der beliebteste Vorname noch Michel(l)e gewesen. Seit Jah-ren regelmässig unter den ersten zehn sind ausserdem Julia, Laura, Lena, Anna, Elena und Jana.

    Bei den neugeborenen Knaben lösten sich in den vergangenen Jahren David und Simon regelmässig an der Spitze ab (2002: Simon; 2003: David; 2004: Simon und Joel; 2005: David; 2006: Simon). Regelmässig unter den ersten zehn finden sich zudem Joel, Noah, Yannick/Janik, Luca und Jan.

    In der Stadt Luzern dominiert Lena

    Im Unterschied zum Kanton Luzern liegt Sara(h)/Sarah in der Stadt Luzern nur an 3. Stelle, und zwar mit vier Nennungen gleichauf mit Emma, Lynn und Noemi. Am beliebtesten war in der Stadt Luzern im Jahr 2006 für neugeborene Mädchen der Vorname Lena (8 Nennungen), vor Anna (7). Bei den Knaben dominierte David (6 Nennungen) - vor Finn, Leon und Nils (je 4).

    Anhänge

http://www.lu.ch/download/sk/mm_photo/4906_LUSTATnews_2007-06-19.pdf

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. oec. publ. Max Grütter, wissenschaftlicher Mitarbeiter Amt für
Statistik
Tel.: +41/41/228'56'36



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: