Staatskanzlei Luzern

Offizielle Vernehmlassung zum Fahrplan 2008

    Luzern (ots) - Mit der Einführung des Zugsicherungssystems ETCS, der Höchstgeschwindigkeit 200 km/h auf der Neubaustrecke Mattstetten - Rothrist und der Eröffnung des NEAT-Lötschbergtunnels ergeben sich auch in der Zentralschweiz einige Fahrplan-Änderungen.

    Die Bevölkerung erhält vom 29. Mai - 11. Juni 2007 die Gelegenheit, auf der Internetseite www.fahrplanentwurf.ch zu den Fahrplänen für die ganze Schweiz (gültig ab 09.12.2007) Stellung zu nehmen. Interessierte Personen, die keinen Zugang zum Internet haben, werden gebeten, sich an die jeweilige Gemeindeverwaltung zu wenden. Die Gemeinden sind über die Vernehmlassung des Fahrplans informiert und werden auf Verlangen Auszüge aus dem Fahrplanentwurf zur Verfügung stellen. Allfällige schriftliche Eingaben sind an folgende Adresse zu richten:

    Verkehr und Infrastruktur (vif), Abteilung Öffentlicher Verkehr, Arsenalstrasse 43, 6010 Kriens oder vif@lu.ch.

    Erläuterungen zu den Änderungen im Fahrplan 2008 für den Kanton Luzern finden sich auf folgenden Internetseiten:

    www.fahrplanentwurf.ch Rubrik "Kommentare zu den Fahrplänen"

    www.vif.lu.ch Rubrik "Verkehr/Öffentlicher Verkehr/Fahrplan 2008"

    www.s-bahn-luzern.ch Rubrik "Fahrplan 2008"

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dienststelle Verkehr und Infrastruktur
Tel.: +41/41/318'12'12



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: